Filmkamera

(weiter geleitet durch filmkameras)

Fịlm·ka·me·ra

 die <Filmkamera, Filmkameras> eine Kamera zum Aufnehmen von Filmen1

Kạ•me•ra

die; -, -s
1. ein Apparat zum Filmen ≈ Filmkamera <die Kamera läuft, surrt; die Kamera führen, auf etwas richten>: Die Kamera schwenkt auf die Ansagerin
|| K-: Kameraeinstellung, Kameraführung, Kamerateam; kamerascheu
|| -K: Fernsehkamera, Filmkamera
2. ≈ Fotoapparat: einen Film in die Kamera einlegen
3. vor der Kamera stehen (als Schauspieler) in einem Film mitspielen od. im Fernsehen auftreten

Fịlm

1 der; -(e)s, -e
1. ein Streifen aus Zelluloid (der meist zu einer Rolle aufgewickelt ist), auf den man beim Fotografieren od. Filmen Bilder aufnimmt <ein hochempfindlicher Film; einen neuen Film (in die Kamera/den Fotoapparat) einlegen; einen Film entwickeln>
|| K-: Filmspule
|| -K: Farbfilm, Schmalfilm, Schwarz-Weiß-Film; Röntgenfilm
2. eine Geschichte o. Ä. in Form einer Folge von bewegten Bildern, die besonders im Kino od. im Fernsehen gezeigt werden <einen Film (ab)drehen, machen, synchronisieren, vorführen>: Der Film läuft seit vielen Wochen im Kino
|| K-: Filmatelier, Filmaufnahme, Filmdiva, Filmfestival, Filmfestspiele, Filmkamera, Filmkritik, Filmkritiker, Filmleinwand, Filmmaterial, Filmmusik, Filmpremiere, Filmproduzent, Filmprojektor, Filmregie, Filmregisseur, Filmreklame, Filmschauspieler, Filmstar, Filmstudio, Filmverleih, Filmvorführung
|| -K: Abenteuerfilm, Cowboyfilm, Dokumentarfilm, Fernsehfilm, Kriminalfilm, Liebesfilm, Stummfilm, Tonfilm, Wildwestfilm, Zeichentrickfilm
3. nur Sg, Kollekt; die Firmen, die Filme (2) produzieren ≈ Filmbranche <beim Film sein, zum Film gehen>
|| K-: Filmbranche, Filmindustrie, Filmwirtschaft
Übersetzungen

Filmkamera

kamera, sinema makinesi

Filmkamera

cámara

Filmkamera

cinepresa