Filialleiter

Fi·li·al·lei·ter

, Fi·li·al·lei·te·rin der <Filialleiters, Filialleiter> jmd., der eine Filiale leitet

Fi•li•a•le

die; -, -n
1. ein (meist kleines) Geschäft, das jemand zusätzlich zu seinem ersten Geschäft an einer anderen Stelle führt: Der Bäcker gründet eine Filiale am Rand der Stadt
|| K-: Filialgeschäft
2. eines von mehreren Büros od. Geschäften meist einer Bank od. einer Versicherung, die in einem anderen Teil der Stadt od. in einem anderen Ort geführt werden <eine Filiale eröffnen, leiten>
|| K-: Filialleiter

Lei•ter

1 der; -s, -
1. jemand, der eine Gruppe von Menschen leitet (1) ≈ Verantwortliche(r), Chef <der Leiter eines Betriebs, einer Filiale, eines Unternehmens, einer Firma; der Leiter einer Sitzung, einer Diskussion; der Leiter eines Chors>
|| -K: Abteilungsleiter, Betriebsleiter, Expeditionsleiter, Filialleiter, Firmenleiter, Heimleiter, Chorleiter, Diskussionsleiter, Kursleiter, Sitzungsleiter
2. besonders ein Metall, das elektrischen Strom leitet (5): Kupfer ist ein guter Leiter
|| zu
1. Lei•te•rin die; -, -nen
Übersetzungen

Filialleiter

branch manager