Figur

Fi·gur

 die <Figur, Figuren>
1. (≈ Statur) Gestalt; Körperform eine drahtige/kräftige/rundliche/schlanke/sportliche stämmige Figur
2. (umg. abwert. ≈ Gestalt) zwielichtige Person Was sind denn das für Figuren, die sich so etwas ausdenken?, Seltsame Figuren schlichen durch die dunklen Straßen.
3. eine (bedeutende) Persönlichkeit eine bedeutende Figur der Geschichte
Identifikations-, Leit-, Vater-
4kunst: ein Charakter in einem Roman oder einem Drama die Figuren in einem Film/Roman/Theaterstück, die Figur des Hamlet darstellen/verkörpern
Märchen-, Roman-
5. eine (künstlerisch gestaltete) plastische Nachbildung eines Menschen oder eines Tieres Die kleine griechische Figur stellt den Liebesgott Amor dar., die Figur eines kleinen Elefanten aus Porzellan
6. (≈ Spielfigur) die Figuren auf einem Schachbrett
7sport: eine Folge von (tänzerischen) Bewegungen eine schwierige Figur beim Eiskunstlauf
eine gute/schlechte Figur bei etwas machen (umg.) einen guiten/schlechten Eindruck bei etwas machen

Fi•gur

die; -, -en
1. meist Sg; die äußere Erscheinung, Gestalt eines Menschen und ihre Proportionen <eine gute, schlanke, tolle Figur haben>: Als Mannequin muss sie sehr auf ihre Figur achten und lebt deshalb nur von Diätkost
|| -K: Idealfigur
2. eine Person, Persönlichkeit, die in einer bestimmten Zeit sehr wichtig war: Robespierre war eine wichtige Figur der Französischen Revolution
3. eine erdachte/fiktive Person eines literarischen Werkes: Für die Figuren seines Romans nahm der Autor Menschen aus seinem Leben als Vorbild
|| -K: Charakterfigur, Romanfigur
4. gespr, meist pej; verwendet für eine unbekannte Person, besonders einen Mann: In der dunklen Straße schlichen ein paar seltsame, verdächtige Figuren herum
5. die (meist künstlerisch) geformte od. gezeichnete Abbildung eines Menschen od. Tieres <eine Figur aus Holz, Porzellan, Ton>: eine Figur in Stein hauen
|| -K: Gipsfigur, Porzellanfigur, Wachsfigur
6. ein kleiner Gegenstand (meist aus Holz od. Plastik), der bei Brettspielen (wie z. B. Schach) verwendet wird ≈ Spielstein <die Figuren aufstellen; mit einer Figur ziehen>
|| ↑ Abb. unter Brettspiele
|| -K: Schachfigur
7. Math; eine geometrische Form (z. B. ein Dreieck, ein Kreis od. ein Würfel) <eine geometrische Figur zeichnen>
8. Sport; (besonders beim Eiskunstlaufen und Tanzen) eine (festgelegte) Folge von Bewegungen, z. B. in einer Kür <Figuren laufen>: Die Pirouette ist eine schwierige Figur
|| -K: Tanzfigur
|| ID eine gute, schlechte Figur machen/abgeben gespr; durch sein Verhalten in einer bestimmten Situation einen guten, schlechten Eindruck auf andere machen
|| zu
5. fi•gür•lich Adj

Figur

(fiˈguːɐ)
substantiv weiblich
Figur , Figuren
1. äußere Gestalt eines Menschen Er hat eine super Figur.
einen guten / schlechten Eindruck machen
2. kleiner Gegenstand, mit dem man sich bei Brettspielen übers Spielbrett bewegt mit einer Figur ziehen Willst du die grünen Figuren? Schachfigur
3. eine Form, die einen Menschen oder ein Tier nachbildet lebensechte Figuren aus Porzellan / Ton
4. handelnde Person in einem Roman, Film usw. wichtige Figuren der Weltgeschichte Am Hafen treiben sich verdächtige Figuren herum.
5. Geometrie eine geometrische Form, wie z. B. ein Kreis, eine Kugel, ein Dreieck die Flächen unterschiedlicher Figuren berechnen
Thesaurus

Figur:

geometrische Figur
Übersetzungen

Figur

figura, imagem, vultoconfiguração, personagem

Figur

postava

Figur

rolle

Figur

hahmo

Figur

lik

Figur

登場人物, 図

Figur

등장인물

Figur

rolle

Figur

roll

Figur

ตัวละคร

Figur

nhân vật

Figur

人物,

Figur

Fi|gur

f <-, -en>
(= Bildwerk, Abbildung, Math) → figure; (gedankenlos hingezeichnet) → doodle
(= Gestalt, Persönlichkeit)figure; (= Körperform) (von Frauen) → figure; (von Männern) → physique; (inf: = Mensch) → character; in ganzer Figur (Phot, Art) → full-figure; auf seine Figur achtento watch one’s figure; eine gute/schlechte/traurige Figur machen or abgebento cut a good/poor/sorry figure
(= Romanfigur, Filmfigur etc)character
(Sport, Mus) → figure; (= rhetorische Figur)figure of speech
figürlich brauchento figure [use figuratively]
figürlich verwendento figure [use figuratively]
Figuren abtauschen [Schach]to trade pieces [chess]