Zeichen

(weiter geleitet durch Feuerzeichen)

Zei·chen

 das <Zeichens, Zeichen>
1. etwas Geschriebenes oder ein Bild, das auf etwas hinweist oder eine Bedeutung hat Die Eule ist ein Zeichen für Naturschutz., Dort über der Tür ist das Zeichen für "Ausgang" !, einen Wanderweg mit Zeichen markieren, an den Stellen im Text, an denen etwas fehlt, ein Zeichen machen
Abzeichen, Kennzeichen, Merkzeichen
2. etwas Geschriebenes, das allgemein festgelegt ist und eine bestimmte Bedeutung hat ein chemisches/mathematisches Zeichen, Welches Zeichen kommt an das Ende eines Fragesatzes?, die Zeichen der kyrillischen Schrift
Ausrufe-, Frage-, Satz-, Verkehrs-
3. eine Geste oder ein Laut oder ein Signal o.Ä., das in einer Situation etwas mitteilen soll jemandem ein Zeichen geben, Das war das Zeichen zum Aufbruch., Sie wollten auf ein vereinbartes Zeichen hin losstürmen., vor dem Abbiegen in eine Seitenstraße Zeichen geben
4. (≈ Symptom, Indiz) etwas, aus dem ein bestimmter Zustand ersichtlich wird ein sicheres Zeichen für eine Krankheit, Ihre Gereiztheit ist ein Zeichen von Überarbeitung., Tränen können auch manchmal ein Zeichen der Freude sein., Sein athletischer Körperbau ist ein Zeichen für tägliches Training.
Anzeichen
Krankheits-
5. etwas, das etwas ahnen lässt Wenn sich die Zugvögel sammeln, ist das ein Zeichen für den nahenden Winter., Schwüle ist ein Zeichen für ein aufkommendes Gewitter.
Vorzeichen
Krisen-, Unglücks-
6. etwas, das als Geste für etwas steht Gefühle kann man oft besser in Zeichen und Symbolen ausdrücken als in Worten., zum Zeichen der Ablehnung den Kopf schütteln, jemandem zum Zeichen der Versöhnung die Hand reichen, Er schenkte ihr einen Ring zum Zeichen seiner Treue., Das ist ein Zeichen seiner Liebe zu seinen Eltern.
im Zeichen von ... stehen von etwas geprägt sein Die Feier stand im Zeichen ihrer glücklichen Heimkehr.
ein Zeichen setzen etwas (Gutes) tun, um Nachahmer zu finden Sie wollte mit ihrer Hilfe ein Zeichen gegen Egoismus und Selbstsucht setzen.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder! (umg. scherzh.) Ausruf, wenn sich plötzlich etwas zum Guten wendet
die Zeichen der Zeit erkennen eine bestimmte Situation richtig beurteilen können, um dann entsprechend zu handeln

Zei•chen

das; -s, -
1. etwas, das man irgendwohin schreibt od. in einem Bild darstellt, um so auf etwas aufmerksam zu machen od. einen Hinweis zu geben
|| K-: Zeichenerklärung
|| -K: Erkennungszeichen, Merkzeichen
2. ein Zeichen (1), dessen Bedeutung od. Zweck allgemein bekannt ist und mit dem man so Informationen geben kann: Das Zeichen „+“ steht für die Addition; H2O ist das chemische Zeichen für Wasser
|| -K: Additionszeichen, Divisionszeichen, Gleichheitszeichen, Minuszeichen, Multiplikationszeichen, Pluszeichen, Subtraktionszeichen; Abkürzungszeichen, Korrekturzeichen, Notenzeichen, Wiederholungszeichen; Verbotszeichen, Verkehrszeichen; Firmenzeichen
3. eine Bewegung (z. B. ein Wink), ein Blick o. Ä., mit dem man jemandem etwas mitteilt <ein heimliches, verabredetes Zeichen; auf ein Zeichen hin etwas tun; jemandem ein Zeichen geben/machen>
4. ein Geräusch od. etwas, das man sieht und das eine Information gibt
|| -K: Feuerzeichen, Klingelzeichen, Leuchtzeichen, Rauchzeichen, Pausenzeichen
5. etwas, an dem man erkennt, in welchem Zustand sich jemand/etwas befindet ≈ Ausdruck, Symptom <ein deutliches, sicheres, untrügliches Zeichen; etwas für ein Zeichen der Schwäche/Stärke halten>
6. Kurzw ↑ Satzzeichen
|| -K: Anführungszeichen, Ausrufezeichen, Fragezeichen
8. zum Zeichen + Gen; zum Zeichen, dass … als (symbolische) Geste: Zum Zeichen der Versöhnung gab sie ihm die Hand
|| ID die Zeichen der Zeit erkennen die Situation zu einem bestimmten Zeitpunkt richtig einschätzen (u. entsprechend handeln); ein Zeichen setzen etwas tun, das für die Zukunft sehr wichtig ist

Zeichen

(ˈʦaiçən)
substantiv sächlich
Zeichens , Zeichen
1. Bewegung der Hand, mit der man etw. ausdrücken will Er gab dem Ober ein Zeichen, dass er zahlen wolle. Zeichensprache
2. etw., mit dem man etw. markiert, kennzeichnet Der Wanderweg ist mit dreieckigen Zeichen markiert. Die Rinder tragen alle sein Zeichen.
Zum Zeichen ihrer Freundschaft tragen sie einen Ring.
3. grafisch Symbol mit bestimmter Bedeutung § ist das Zeichen für Paragraf. chinesische Schriftzeichen Satzzeichen
etw. Vorbildliches tun Mit der Hilfsaktion wollte er ein Zeichen setzen.
4. eine Sache, an der man etw. anderes erkennen kann Sein Schweigen ist kein gutes Zeichen. Antikörper im Blut sind ein sicheres Zeichen für eine Infektion.
Übersetzungen

Zeichen

tanda

Zeichen

znak, żeton

Zeichen

žeton, znamení, známka

Zeichen

tegn

Zeichen

señal, vale

Zeichen

merkki

Zeichen

signalizirati, znak, znamen

Zeichen

しるし, 兆候, 合図

Zeichen

표시

Zeichen

oblat, tegn

Zeichen

pollett, tecken

Zeichen

ให้สัญญาณ, ป้าย, สิ่งที่ใช้เป็นสัญลักษณ์

Zeichen

biên lai, phiếu, thẻ đổi hàng, dấu hiệu

Zeichen

代币, 信号, 标志, 字符

Zei|chen

nt <-s, -> → sign; (Sci, algebraisch, auf Landkarte) → symbol; (= Schriftzeichen, auch Comput) → character; (= Anzeichen: von Krankheit, Winter, = Beweis: von Friedfertigkeit) → sign, indication; (= Hinweis, Signal)signal; (= Erkennungszeichen)identification; (= Lesezeichen)bookmark, marker; (= Vermerk)mark; (auf Briefköpfen) → reference; (= Satzzeichen)punctuation mark; (= Warenzeichen)trademark; wenn nicht alle Zeichen trügenif I’m/we’re etc not completely mistaken; es ist ein Zeichen unserer Zeit, dass …it is a sign of the times that …; ein Zeichen setzento set an example; die Zeichen erkennento see the writing on the wall; die Zeichen der Zeit erkennento recognize the mood of the times; es geschehen noch Zeichen und Wunder! (hum)wonders will never cease! (hum); als or zum Zeichenas a sign; ein Zeichen des Himmelsa sign from heaven; als Zeichen von etwas a sign or indication of sth; zum Zeichen, dass …as a sign that …, to show that …; als Zeichen der Verehrungas a mark or token of respect; jdm ein Zeichen geben or machento give sb a signal or sign, to signal to sb; etw zum Zeichen tunto do sth as a signal, to signal by doing sth; das Zeichen zum Aufbruch gebento give the signal to leave; unser/Ihr Zeichen (form)our/your reference; seines Zeichens (old, hum)by trade; er ist im Zeichen or unter dem Zeichen des Widders geborenhe was born under the sign of Aries; unter dem Zeichen von etw stehen (fig: Konferenz etc) → to take place against a background of sth; das Jahr 1979 stand unter dem Zeichen des Kindes1979 was the year of the child; die Zeichen stehen auf Sturm (fig)there’s a storm brewing
Bitte nehmen Sie das als Zeichen meiner Wertschätzung an.Please accept this token of my appreciation.
Die drei FragezeichenThe Three Investigators [Robert Arthur, Jr.]
Das Zeichen der VierThe Sign of the Four [Arthur Conan Doyle]