Ferienheim

Fe·ri·en·heim

 das <Ferienheims (Ferienheimes), Ferienheime> ein Wohnheim, in dem Kinder ihre Ferien verbringen können

Heim

das; -(e)s, -e
1. nur Sg; das Haus od. die Wohnung, in dem/der jemand lebt (u. sich wohlfühlt) ≈ Zuhause <ein behagliches, gemütliches, trautes Heim>: Sie richtete sich ihr Heim geschmackvoll ein
2. ein eigenes Heim das Haus, das einem selbst gehört: Der Wunsch nach einem eigenen Heim
|| -K: Eigenheim
3. ein Haus, in dem Personen od. Tiere, die Hilfe brauchen, leben und betreut werden <in ein Heim kommen, eingewiesen werden; in einem Heim untergebracht sein>: Das Kind ist in einem/im Heim aufgewachsen
|| K-: Heimerziehung; Heimkind, Heimtier
|| -K: Altenheim, Altersheim, Blindenheim, Kinderheim, Obdachlosenheim; Tierheim; Erholungsheim, Ferienheim; Pflegeheim, Wohnheim
4. ein Haus, in dem sich die Mitglieder eines Klubs od. Vereins treffen: Alle Mitglieder haben geholfen, das neue Heim zu bauen
|| -K: Klubheim, Vereinsheim