Streifen

(weiter geleitet durch Farbstreifen)

Strei·fen

 der <Streifens, Streifen>
1. langes, schmales Teil einer Fläche, das sich vom Rest unterscheidet Der Stoff hat farbige Streifen.
-bildung, -muster Farb-, Schmutz-, Längs-, Quer-, Zebra-
2. langes, schmales Stück Wir sollten den Karton in Streifen schneiden.
Gras-, Kleb-, Licht-, Mittel-, Papier-, Rand-, Stand-, Stoff-, Wald-

strei·fen

 <streifst, streifte, hat gestreift, ist gestreift>
I(mit OBJ) (haben)
1jmd. streift jmdn./etwas jmdn. oder etwas leicht und kurz berühren Sie streifte seinen Arm.
2jmd. streift etwas von etwas Dat. etwas von etwas entfernen Er streifte die Farbe vom Pinsel., Sie streifte ihren Ring vom Finger.
3jmd. streift etwas ein Thema kurz ansprechen Wir haben dieses Thema nur gestreift.
II(ohne OBJ) jmd. streift durch etwas Akk. (sein) ohne Ziel herumgehen Wir streiften durch Wiesen und Felder

strei•fen

; streifte, hat/ist gestreift; [Vt] (hat)
1. jemand/etwas streift jemanden/etwas jemand/etwas geht bzw. fährt so nahe an einer Person/Sache vorbei, dass er/es sie leicht berührt: Beim Einparken habe ich ein anderes Auto gestreift; Der Schuss hat das Tier nur an der Schulter gestreift
|| K-: Streifschuss
2. etwas von etwas streifen etwas mit leichtem Druck über etwas ziehen, von etwas entfernen: Beeren, Blätter vom Stiel streifen; den Schnee vom Fensterbrett streifen; Farbe vom Pinsel streifen; den Ring vom Finger streifen
3. etwas auf/über etwas (Akk) streifen ein enges Kleidungsstück o. Ä. anziehen, indem man daran zieht od. schiebt <einen Ring auf den Finger streifen; ein Hemd, ein Kleid über den Kopf streifen; sich (Dat) die Kapuze über den Kopf streifen>
4. etwas streifen sich nur kurz mit etwas beschäftigen <ein Problem, ein Thema in einem Vortrag, einer Diskussion streifen>
5. jemanden/etwas mit einem Blick streifen jemanden/etwas kurz ansehen; [Vi] (ist)
6. durch etwas streifen ohne festes Ziel herumgehen <durchs Land, durch die Felder, Wälder, Wiesen streifen>

Strei•fen

der; -s, -
1. ein langer, schmaler Teil einer Fläche, der sich besonders durch seine Farbe vom Rest unterscheidet <ein Stoff mit feinen, schmalen, breiten, bunten, gelben, weißen usw Streifen>
|| K-: Streifenmuster
|| -K: Längsstreifen, Querstreifen, Schrägstreifen; Farbstreifen, Schmutzstreifen, Silberstreifen, Zebrastreifen
2. ein langes, schmales Stück: ein schmaler Streifen Gras zwischen Feld und Straße; Papier in Streifen schneiden; auf dem mittleren Streifen der Straße fahren
|| -K: Filzstreifen, Papierstreifen, Pelzstreifen, Stoffstreifen; Ackerstreifen, Grasstreifen, Küstenstreifen, Waldstreifen; Klebstreifen (Klebestreifen); Lichtstreifen; Mittelstreifen, Randstreifen
3. gespr ≈ Film <einen Streifen drehen, vorführen>
|| zu
1. strei•fen•för•mig Adj; zu
2. strei•fen•wei•se Adv
|| ► gestreift

streifen

(ˈʃtraifən)
verb
1. jdn / etw. beim Vorübergehen / -fahren berühren Der Lkw hat das Auto nur gestreift. Streifschuss
2. mit leichtem Druck die Hand oder Finger über etw. ziehen, um etw. zu entfernen Schmutz von der Hose streifen den Ring vom Finger streifen
3. etw. anziehen, indem man zieht oder schiebt einen Pullover über den Kopf streifen
4. Perfekt mit sein ziellos umhergehen durch die Wälder streifen

Streifen

(ˈʃtraifən)
substantiv männlich
Streifens , Streifen
1. schmaler Bereich mit anderer Farbe Zebras haben schwarze Streifen. Querstreifen Schrägstreifen
2. Schmutz- schmaler Bereich mit Schmutz o. Ä. Die Fenster hatten nach dem Putzen noch Streifen.
3. Papier-, Stoff- ein längliches Stück von etw. Papier in Streifen schneiden ein Streifen Stoff auf dem Randstreifen der Straße parken
4. umgangssprachlich ein alter Streifen

streifen


Partizip Perfekt: gestreift
Gerundium: streifend

Indikativ Präsens
ich streife
du streifst
er/sie/es streift
wir streifen
ihr streift
sie/Sie streifen
Präteritum
ich streifte
du streiftest
er/sie/es streifte
wir streiften
ihr streiftet
sie/Sie streiften
Futur
ich werde streifen
du wirst streifen
er/sie/es wird streifen
wir werden streifen
ihr werdet streifen
sie/Sie werden streifen
Würde-Form
ich würde streifen
du würdest streifen
er/sie/es würde streifen
wir würden streifen
ihr würdet streifen
sie/Sie würden streifen
Konjunktiv I
ich streife
du streifest
er/sie/es streife
wir streifen
ihr streifet
sie/Sie streifen
Konjunktiv II
ich streifte
du streiftest
er/sie/es streifte
wir streiften
ihr streiftet
sie/Sie streiften
Imperativ
streif (du)
streife (du)
streift (ihr)
streifen Sie
Futur Perfekt
ich werde gestreift haben
du wirst gestreift haben
er/sie/es wird gestreift haben
wir werden gestreift haben
ihr werdet gestreift haben
sie/Sie werden gestreift haben
Präsensperfekt
ich habe gestreift
du hast gestreift
er/sie/es hat gestreift
wir haben gestreift
ihr habt gestreift
sie/Sie haben gestreift
Plusquamperfekt
ich hatte gestreift
du hattest gestreift
er/sie/es hatte gestreift
wir hatten gestreift
ihr hattet gestreift
sie/Sie hatten gestreift
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gestreift
du habest gestreift
er/sie/es habe gestreift
wir haben gestreift
ihr habet gestreift
sie/Sie haben gestreift
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gestreift
du hättest gestreift
er/sie/es hätte gestreift
wir hätten gestreift
ihr hättet gestreift
sie/Sie hätten gestreift
Übersetzungen

Streifen

stripe, bar, streak, tab, strap, brush, strip, to streak, to stripe, band, flick, graze, shave, slip, film, vein

Streifen

şerit, akın, bant, çizgi, devriye, dolaşmak, sıyırıp geçmek, yol

Streifen

proužek, pruh

Streifen

stribe, strimmel

Streifen

raya, tira

Streifen

raita, suikale

Streifen

pruga, traka

Streifen

ストリップ, 縞

Streifen

긴 조각, 줄무늬

Streifen

remse, stripe

Streifen

pas, striptiz

Streifen

rand, remsa

Streifen

แถบ, แถบสี

Streifen

mảnh, sọc

Streifen

, 条纹

strei|fen

vt
(= flüchtig berühren)to touch, to brush (against); (Kugel)to graze; (Billardkugel)to kiss; (Auto)to scrape; jdn an der Schulter streifento touch sb on the shoulder; jdn mit einem Blick streifento glance fleetingly at sb; ein flüchtiger Blick streifte michhe/she glanced fleetingly at me
(fig: = flüchtig erwähnen) → to touch (up)on
(= abstreifen, überziehen) die Butter vom Messer streifento scrape the butter off the knife; die Schuhe von den Füßen streifento slip one’s shoes off; den Ring vom Finger streifento slip or take the ring off one’s finger; sich (dat) die Handschuhe über die Finger streifento pull on one’s gloves; er streifte sich (dat) den Pullover über den Kopf (= an-/ausziehen)he slipped the pullover over his head; die Blätter von den Zweigen streifento strip the leaves from the twigs; die Ärmel in die Höhe streifento pull up one’s sleeves
vi (geh)
aux sein (= wandern)to roam, to wander; (Fuchs)to prowl; (ziellos) durch das Land/die Wälder streifento roam the country/the forests
aux sein (= flüchtig berühren: Blick etc) sie ließ ihren Blick über die Menge streifenshe scanned the crowd; sein Blick streifte über seine Besitztümerhe gazed at his possessions
(fig: = grenzen) → to border (→ an +accon)

Strei|fen

m <-s, ->
(= Stück, Band, Landstreifen)strip; (= Speckstreifen)rasher; ein Streifen Land/Specka strip of land/bacon
(= Strich)stripe; (= Farbstreifen)streak
(= Lochstreifen, Klebestreifen etc)tape
(= Tresse)braid; (Mil) → stripe
(Film) → film; (= Abschnitt)strip of film
(= Linie)line
etw. über etw. streifento slip / pull sth. over sth.
breiter Streifenswathe [broad strip]
[gelbes Blinklicht an Zebrastreifen]Belisha beacon [Br.]