Spiel

(weiter geleitet durch Farbenspiel)

Spiel

 das <Spiels (Spieles), Spiele>
1. eine Tätigkeit, die man nur zum eigenen Vergnügen macht und die keinen äußeren Zweck hat Kinder üben im Spiel wichtige Fähigkeiten.
2. eine zum Zwecke des Spiels1 dienende Aktivität, die meist einen eigenen Namen hat, nach bestimmten Regeln ausgeübt wird und zum Zeitvertreib dient Schach ist ein Spiel für zwei Personen., Nicht alle Spiele sind Glücksspiele.
Brett-, Dame-, Geschicklichkeits-, Mühle-, Karten-, Puzzle-, Versteck-
3sport: ein Ballspiel, das als sportlicher Wettkampf ausgetragen wird Das Spiel endete 2:0., Das war ein dramatisches/hochklassiges/wichtiges Spiel.
Auswärts-, Basketball-, Freundschafts-, Fussball-, Handball-, Heim-, Tennis-, Mannschafts-
4techn.: die Bewegungsfreiheit, die zwei Bauteile gegeneinander haben Der Schalter hat zu viel Spiel!
5(kein Plur.) die Art, wie jmd. ein Instrument spielt Sie bewunderten das leidenschaftliche Spiel des Pianisten.
6. Interpretation einer Rolle durch einen Schauspieler Die Kritik war von dem Spiel der jungen Schauspielerin begeistert.
ein Spiel mit dem Feuer ein Verhalten, das riskant und gefährlich ist
viel aufs Spiel setzen (umg.) viel wagen
leichtes Spiel mit jemandem haben (umg.) jmdn. leicht beeinflussen oder überreden können
jemanden/etwas aus dem Spiel lassen jmdn. oder etwas nicht in eine Angelegenheit hineinziehen

Spiel

das; -(e)s, -e
1. nur Sg; etwas (eine Aktivität), das man freiwillig ohne Zweck und zum Vergnügen macht (wie es besonders Kinder tun): das Spiel mit den Puppen
|| K-: Spielgefährte, Spielkamerad, Spieltrieb, Spielwiese, Spielzimmer
2. etwas, womit man sich (meist mit anderen) nach bestimmten Regeln, aber zum Spaß beschäftigt (unterhält) <ein Spiel machen, spielen, gewinnen, verlieren>
|| K-: Spielbrett, Spielfigur, Spielkarte, Spielstein
|| -K: Brettspiel, Fangspiel, Geschicklichkeitsspiel, Kartenspiel, Puzzlespiel, Ratespiel, Schachspiel, Versteckspiel; Frage-und-Antwort-Spiel
3. ein sportlicher Wettkampf zwischen zwei Menschen od. Mannschaften (z. B. beim Tennis od. Fußball) ≈ Match <ein Spiel machen, austragen, gewinnen, verlieren>: Der Schiedsrichter pfeift ein Spiel an/ab, bricht das Spiel ab; Das Spiel steht 1:0; Das Spiel endete unentschieden/ging unentschieden aus
|| K-: Spielabbruch, Spielabschnitt, Spielanfang, Spielbeginn, Spielende, Spielschluss, Spielstand, Spielunterbrechung
|| -K: Ballspiel, Basketballspiel, Billardspiel, Federballspiel, Fußballspiel, Tennisspiel, Volleyballspiel (Ballspiel, Basketballspiel, Billardspiel, Federballspiel, Fußballspiel, TischTennisspiel, Volleyballspiel); Ausscheidungsspiel, Auswahlspiel, Entscheidungsspiel, Ersatzspiel, Freundschaftsspiel, Meisterschaftsspiel, Qualifikationsspiel; Auswärtsspiel, Heimspiel; Mannschaftsspiel
4. die Olympischen Spiele ≈ Olympiade
5. der Versuch, durch Glück (viel) Geld zu gewinnen <viel Geld im Spiel gewinnen, verlieren; dem Spiel ergeben, verfallen sein>
|| K-: Spielautomat, Spielkasino, Spielleidenschaft
|| -K: Glücksspiel, Lotteriespiel, Lottospiel, Roulettespiel, Vabanquespiel
6. einer der Teile (Abschnitte), aus denen ein ganzes Spiel (3) besteht (z. B. beim Tennis od. Skat): Beim gestrigen Tennisturnier gewann die Favoritin alle Spiele des ersten Satzes
7. Kollekt; alle Gegenstände (Figuren, Brett, Würfel od. Karten usw), die man für ein Spiel (2) braucht <das Spiel aufstellen>
|| K-: Spielesammlung
|| -K: Damespiel, Dominospiel, Mühlespiel, Schachspiel; Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel
8. nur Sg; die Art und Weise, in der besonders ein Musiker, Schauspieler, Sportler od. eine Mannschaft spielt <ein raffiniertes, technisch perfektes, offensives, defensives Spiel>
9. nur Sg; eine Handlungsweise, bei der man nicht an die Folgen denkt <ein gefährliches, gewagtes, frivoles, verwerfliches Spiel; das Spiel mit der Liebe; das Spiel zu weit treiben, sein Spiel mit jemandem/etwas treiben>
|| -K: Intrigenspiel, Ränkespiel
10. nur Sg; Bewegungen, die keinen bestimmten Zweck erkennen lassen <das Spiel der Wellen; das Spiel von Licht und Schatten, das Spiel der Augen, der Muskeln>
|| -K: Farbenspiel, Mienenspiel
11. nur Sg; der kleine Bereich, in dem sich ein (Maschinen)Teil frei bewegen kann, ohne eine Wirkung zu haben: die Bremsen nachstellen lassen, weil sie zu viel Spiel haben
12. ein abgekartetes Spiel eine Situation, in der Leute so tun, als ob sie etwas entscheiden würden, dieses aber schon vorher entschieden haben
|| ID etwas aufs Spiel setzen riskieren, dass man etwas verliert <sein Leben, seine Gesundheit aufs Spiel setzen>; etwas steht auf dem Spiel etwas könnte verloren, zerstört o. Ä. werden: Sei vorsichtig, es steht eine große Menge Geld auf dem Spiel; (mit jemandem) leichtes Spiel haben keine Mühe haben, besser, klüger o. Ä. zu sein als ein anderer; jemanden/etwas aus dem Spiel lassen über jemanden/etwas besonders in einem Streit nicht sprechen; jemanden/etwas ins Spiel bringen über jemanden/etwas in einem Streit, in einer Diskussion zu sprechen beginnen; ein Spiel mit dem Feuer ein gefährliches, gewagtes Verhalten

Spiel

(ʃpiːl)
substantiv sächlich
Spiel(e)s , Spiele
1. Aktivität, die bes. Kinder zum Vergnügen machen Die Kinder waren völlig in ihr Spiel vertieft. Hast du Lust auf ein Spiel mit mir? ein Brettspiel / Kartenspiel spielen
eine gefährliche Handlung
seine Ziele leicht erreichen
bei einer Diskussion erwähnen Plötzlich brachte er völlig neue Argumente ins Spiel.
nicht bei einer Diskussion erwähnen Lass bitte deine Eltern aus dem Spiel, hier geht es nur um uns!
bei etw. beteiligt sein Ich glaube, bei seiner Entscheidung sind noch ganz andere Gründe im Spiel. Ich glaube, bei seiner Entscheidung sind noch ganz andere Gründe im Spiel, als er genannt hat.
2. Sport sportlicher Wettkampf nach bestimmten Regeln Das Spiel steht null zu null. Das Spiel steht 0:0. Fußballspiel Tennisspiel
3. die Gegenstände, die man für ein Spiel1 braucht Das Kartenspiel ist nicht mehr vollständig. das Spiel wieder in die Schachtel legen
4. Aktivität, bei der man versucht, Geld zu gewinnen beim Spiel viel Geld verlieren Spieleinsatz
etw. riskieren seine Gesundheit aufs Spiel setzen
etw. Wertvolles könnte verloren gehen
viel riskieren
umgangssprachlich hier wird betrogen
5. die Art, wie ein Musiker oder Schauspieler spielt Er beeindruckte mit ausdrucksvollem Spiel.
6. spielerisch wirkende Bewegungen das Spiel von Licht und Schatten unter den Bäumen das Spiel der Wellen
Übersetzungen

Spiel

jeu, match

Spiel

jogo

Spiel

oyun, maç

Spiel

joc

Spiel

hra, vůle, zápas

Spiel

ludo

Spiel

játék

Spiel

leikur

Spiel

遊び, ゲーム, 試合

Spiel

ludus

Spiel

žaidimas

Spiel

gra, partia, mecz

Spiel

igrà

Spiel

игра, музицирање, представа, утакмица, ход

Spiel

spel, match

Spiel

kamp, spil

Spiel

ottelu, peli

Spiel

igra, utakmica

Spiel

게임, 경기

Spiel

kamp, spill

Spiel

เกมส์, การแข่งขัน

Spiel

trận đấu, trò chơi

Spiel

Игра

Spiel

遊戲

Spiel

nt <-(e)s, -e>
(= Unterhaltungsspiel, Glücksspiel, Sport, Tennis) → game; (= Wettkampfspiel, Fußballspiel)game, match; (Theat: = Stück) → play; (fig: = eine Leichtigkeit) → child’s play no art; ein Spiel spielen (lit, fig)to play a game; im Spiel sein (lit)to be in the game; (fig)to be involved or at work; die Kräfte, die hier mit im Spiel warenthe forces which were at play here; das Leben ist kein Spiellife is not a game; das Spiel verloren gebento give the game up for lost; (fig)to throw in the towel; machen Sie ihr Spiel!place your bets!, faites vos jeux; das Spiel machen (Sport) → to make the play; jdn ins Spiel schicken (Sport) → to send sb on; jdn aus dem Spiel nehmen (Sport) → to take sb off
(= das Spielen, Spielweise)play(ing); (Mus, Theat) → playing; (Sport) → play; (bei Glücksspielen) → gambling; das Spiel ist für die Entwicklung des Kindes wichtigplay(ing) is important for children’s development; stör die Kinder nicht beim Spieldon’t disturb the children while they’re playing or at play; stummes Spielmiming
(= Bewegung, Zusammenspiel)play; Spiel der Händehand movements; das (freie) Spiel der Kräftethe (free) (inter)play of forces; Spiel der Lichterplay of lights; das Spiel der Wellenthe play of the waves
ein Spiel des Schicksals or Zufallsa whim of fate
(= Spielzubehör)game; (Cards) → deck, pack; (= Satz)set; führen Sie auch Spiele?do you have games?; das Monopolyspiel ist nicht mehr vollständigthe Monopoly® set has something missing
(von Stricknadeln)set
(Tech) → (free) play; (= Spielraum)clearance
(Hunt) → tail
(fig) das ist ein Spiel mit dem Feuerthat’s playing with fire; leichtes Spiel (mit or bei jdm) habento have an easy job of it (with sb); bei den einfachen Bauern hatten die Betrüger leichtes Spielthe simple peasants were easy prey for the swindlers; das Spiel ist austhe game’s up; die Hand or Finger im Spiel habento have a hand in it; jdn/etw aus dem Spiel lassento leave or keep sb/sth out of it; aus dem Spiel bleibento stay or keep out of it; jdn/etw ins Spiel bringento bring sb/sth into it; etw aufs Spiel setzento put sth at stake or on the line (inf), → to risk sth; auf dem Spiel(e) stehento be at stake; sein Spiel mit jdm treibento play games with sb
Er muss sich vor jedem Spiel neu motivieren.He has to psych himself up (again) before every game.
Falsches Spiel mit Roger RabbitWho Framed Roger Rabbit [Robert Zemeckis]
mehr vom Spiel habento have the better of the play [football]