Fackel

Fạ·ckel

 <Fackel, Fackeln> die Fackel SUBST ein langes Holzscheit, das am oberen Ende mit einem leicht brennbaren Material überzogen ist eine Fackel anzünden, Das Gewölbe wurde von Fackeln erhellt.

Fạ•ckel

die; -, -n; ein Stab (aus Holz), der am oberen Ende eine Schicht hat, die hell brennt <die Fackel flackert, lodert; eine Fackel anzünden, löschen>

Fackel

(ˈfakəl)
substantiv weiblich
Fackel , Fackeln
Stab, dessen Ende brennbar ist und der zur Beleuchtung verwendet wird eine Fackel anzünden der olympische Fackellauf
Übersetzungen

Fackel

meşale

Fackel

antorcha

Fackel

soihtu

Fackel

الشعلة

Fackel

latarka

Fackel

火炬

Fackel

火炬

Fackel

הלפיד

Fạ|ckel

f <-, -n> (lit, fig)torch; (der Revolution auch, des Glaubens) → flame
Fackeln im SturmNorth And South [novel: John Jakes]
Die Fackel im Ohr [Elias Canetti]The Torch in My Ear
Olympische FackelOlympic torch