Fünfprozenthürde

Fünf•pro•zẹnt|hür•de

die; (D) die Grenze von 5% der Stimmen, die eine Partei erreichen muss, um in den Bundestag od. Landtag zu kommen: Die Partei scheiterte an der Fünfprozenthürde