Exportware

Ex·pọrt·wa·re

 die <Exportware, Exportwaren> wirtsch.: Exportgüter

Ex•pọrt

1 der; -(e)s, -e
1. nur Sg; die Lieferung von Waren in ein anderes Land ≈ Ausfuhr ↔ Import <den Export erhöhen, fördern, drosseln, verringern>: Die Wirtschaft Japans ist auf den Export angewiesen; Der Export von Kohle und Stahl nimmt immer mehr ab
|| K-: Exportartikel, Exportauftrag, Exportgeschäft, Exporthandel, Exportware
2. meist Pl; exportierte Waren ≈ Ausfuhren ↔ Importe
|| -K: Getreideexport, Waffenexport
|| zu
1. Ex•por•teur [-'tøːɐ] der; -s, -e