Erzgrube

Erz·gru·be

 <Erzgrube, Erzgruben> die Erzgrube SUBST Bergwerk, in dem Erz abgebaut wird

Erz

, Ẹrz das; -es, -e; ein Mineral, das Metall enthält <Erz abbauen, gewinnen, verhütten>
|| K-: Erzabbau, Erzader, Erzbergwerk, Erzgießerei, Erzgrube, Erzhütte; erzreich
|| -K: Eisenerz

Gru•be

die; -, -n
1. eine (meist relativ große, breite, rechteckige) Vertiefung im Erdboden (die meist jemand gegraben hat) <eine Grube graben, ausheben>
|| -K: Abfallgrube, Müllgrube; Jauchegrube (Jauchengrube); Fanggrube
2. ≈ Bergwerk: Die Bergleute fahren in die Grube ein
|| K-: Grubenarbeit, Grubenarbeiter, Grubenbeleuchtung, Grubenexplosion, Grubenlampe, Grubenunglück
|| -K: Erzgrube, Kiesgrube, Kohlengrube, Sandgrube, Zinngrube