Erwartungshaltung

Er·wạr·tungs·hal·tung

 <Erwartungshaltung, Erwartungshaltungen> die Erwartungshaltung SUBST von einer bestimmten Erwartung geprägte (innere) Einstellung, Haltung Er ging mit einer zu hohen Erwartungshaltung an die Sache heran.