Eroberer

(weiter geleitet durch Eroberinnen)

Er·o·be·rer

 der <Eroberers, Eroberer> Angehöriger einer Gruppe, die ein Land oder Gebiet erobert haben die Eroberer Amerikas

er•obern

; eroberte, hat erobert; [Vt]
1. etwas erobern ein fremdes Land, eine Stadt o. Ä. in einem Krieg dem Feind wegnehmen und unter die eigene Herrschaft bringen
2. (sich (Dat)) etwas erobern erfolgreich darum kämpfen, dass man etwas bekommt, das auch ein anderer haben will: Er hat (sich) auf dem Turnier einen der ersten Plätze erobert
3. jemanden/etwas erobern jemandes Liebe od. Freundschaft für sich gewinnen <jemanden, jemandes Herz, jemandes Sympathie, jemandes Zuneigung erobern>: Mit seinem Charme/seinen Komplimenten versucht er, die Frauen zu erobern
|| zu
1. Er•obe•rer der; -s, -

Eroberer

(ɛɐ|ˈoːbərɐ)
substantiv männlich
Eroberers , Eroberer

Eroberin

(ɛɐ|ˈoːbərɪn)
substantiv weiblich
Erobererin , Eroberinnen
Militär jd, der etw. erobert hat Wilhelm der Eroberer
Thesaurus

Eroberer:

Invasor
Übersetzungen

Eroberer

fatih

Er|obe|rer

m <-s, ->, Er|obe|rin
f <-, -nen> → conqueror
Pelle, der ErobererPelle the Conqueror [Bille August]
Wilhelm der ErobererWilliam the Conqueror