Erde

(weiter geleitet durch Erdumkreisung)

Er·de

 die <Erde, Erden>
1(kein Plur.) (≈ Welt) der vom Menschen bewohnte Planet Wie lange lebten die Dinosaurier auf der Erde?, Er träumte davon, die Erde einmal vom Weltraum aus zu sehen., Wie groß ist der Abstand zwischen Erde und Mond?
Mutter Erde die Natur, der wir alle angehören Mutter Erde ernährt uns alle.
2(kein Plur.) (≈ Erdboden) Boden3 Die Vase ist mir auf die Erde gefallen.
3. Blumenerde Man benötigt verschiedene Erden für diese Spezialmischung.
Blumen-, Garten-, Humus-, Heil-, Torf-
4. (umg.) ein bestimmtes Stück Land ein nettes Fleckchen Erde
5elektrotechn.: eine Leitung, mit der man etwas erdet
etwas aus dem Boden stampfen etwas sehr schnell schaffen oder beschaffen Dieser Stadtteil ist in wenigen Jahren aus dem Boden gestampft worden.
jemanden unter die Erde bringen daran schuld sein, dass jmd. vorzeitig stirbt Der jahrelange Streit mit den Verwandten hat sie unter die Erde gebracht.
unter der Erde liegen tot und beerdigt sein Ihr Mann liegt schon seit 3 Jahren unter der Erde.
Beerdigung, Erdung

Er•de

die; -, -n
1. nur Sg; der Planet, auf dem wir leben ≈ Erdball, Erdkugel (1): Die Erde dreht sich in einem Jahr einmal um die Sonne
|| K-: Erdatmosphäre, Erdbewohner, Erdbevölkerung, Erdgeschichte, Erdkern, Erdkruste, Erdmagnetismus, Erdmittelpunkt, Erdoberfläche, Erdsatellit, Erdschatten, Erdtrabant, Erdumfang, Erdumkreisung, Erdwärme; erdfern, erdnah
2. nur Sg; die Oberfläche der Erde (1), auf der man geht und steht ≈ Erdboden, Boden1 (2): Pass auf, dass das Glas nicht auf die/zur Erde fällt; Der Maulwurf lebt unter der Erde
|| K-: Erdhöhle, Erdloch, Erdspalte
3. der Stoff1 (1), in dem Pflanzen wachsen (können) und aus dem die oberste Schicht der Erde (1) besteht ≈ Erdreich, Boden1 (1) <eine fruchtbare, humusreiche, krümelige, sandige Erde>: im Garten die Erde umgraben; einen Blumentopf mit Erde füllen
|| K-: Erdbestattung, Erdbrocken, Erdhaufen, Erdhügel, Erdklumpen, Erdscholle, Erdwall; erdbraun, erdfarben
|| -K: Blumenerde, Komposterde
4. nur Sg; ein Gebiet der Erde (1): auf fremder, heimatlicher Erde sterben; Das ist ein idyllisches Fleckchen Erde
5. (in Religionen) die materielle Welt im Gegensatz zum Himmel, Jenseits o. Ä.: Gottes Wille geschehe im Himmel und auf der Erde
|| K-: Erdendasein, Erdenleben
|| NB: In dieser Verwendung sagt man oft auch auf Erden: Das Paradies auf Erden
6. das Gemisch von Mineralien, aus der die Erde (3) besteht
|| -K: Heilerde, Porzellanerde, Tonerde
7. Elek; der Draht, mit dem etwas geerdet wird
8. Mutter Erde lit; (in Naturreligionen) die Erde (1), aus der das Leben von Pflanzen und Tieren hervorgeht
|| ID Erde zu Erde, Staub zu Staub verwendet bei einer Beerdigung, um auszudrücken, dass der Körper des Menschen vergänglich ist (u. nur die Seele weiterlebt); jemanden unter die Erde bringen gespr; jemanden psychisch od. physisch so belasten, dass er stirbt: Die Trauer um ihren Sohn hat sie unter die Erde gebracht; unter der Erde sein/liegen (meist schon längere Zeit) tot sein
|| ► irdisch

Erde

(ˈeːɐdə)
substantiv weiblich
Erde , Erden
1. Planet unseres Sonnensystems, auf dem die Menschen leben alle Menschen auf der Erde Die Erde dreht sich um die Sonne. Erdumfang
2. Material, aus dem die oberste Schicht des Bodens besteht, und in dem Pflanzen wachsen die Erde umgraben Seine Schuhe waren voller Erde. Erdklumpen Blumenerde
3. Oberfläche der Erde1 , auf der man steht und geht Der Krug rutschte ihm aus der Hand und fiel auf die / zur Erde. Regenwürmer leben unter der Erde.
jdn psychisch so belasten, dass er stirbt
Thesaurus

Erde:

MasseSchutzleiter, Humus, Neutralleiter, Mutterboden, Muttererde,
Übersetzungen

Erde

earth, world, soil, floor, ground, life on earth, this life, dirt

Erde

terre, sol

Erde

terra

Erde

země, uzemnění, hlína, půda

Erde

jord

Erde

grundo, terglobo, terkonekto, tero, tersurfaco

Erde

maa, multa, maaperä

Erde

föld, talaj

Erde

bumi, dunia, tanah

Erde

jörð, mold

Erde

Tellus, terra

Erde

žemė

Erde

pământ

Erde

pôda, zem, zemina

Erde

prst, zemlja

Erde

jord, mark

Erde

jord

Erde

Zemlja

Erde

土, 地球

Erde

땅, 지구, 흙

Erde

โลก, ดิน, พื้นดิน

Erde

đất, trái đất

Erde

Земя

Erde

地球

Er|de

f <-, -n>
(= Welt)earth, world; unsere Mutter Erde (liter)Mother Earth; auf Erden (old, liter)on earth; auf der ganzen Erdeall over the world; niemand auf der ganzen Erdenobody in the whole world
(= Boden)ground; in fremder/heimatlicher Erde ruhen (liter)to lie or rest in foreign/native soil (liter); unter der Erdeunderground, below ground; (fig)beneath the soil; du wirst mich noch unter die Erde bringen (inf)you’ll be the death of me yet (inf); über der Erdeabove ground; auf die Erde fallento fall to the ground; auf nackter or bloßer Erdeon the bare ground; mit beiden Beinen or Füßen (fest) auf der Erde stehen (fig)to have both feet firmly on the ground ? eben ADJ
(= Erdreich, Bodenart)soil, earth (auch Chem); fette/trockene Erderich/dry soil; zu Erde werdento turn to dust; Erde zu Erde (Eccl) → dust to dust; seltene Erden (Chem) → rare earths
(Elec: = Erdung) → earth, ground (US)
Jedes Lebewesen auf der Erde stirbt für sich allein.Every living creature on earth dies alone. [Donnie Darko quoting Roberta Sparrow]
Selig sind die Sanftmütigen, denn sie werden die Erde besitzen.Blessed are the meek: for they shall inherit the earth.
Die Erde schreit / Als die Erde schrieWhen the World Screamed [Arthur Conan Doyle]