Erbärmlichkeit

er•bạ̈rm•lich

Adj
1. ≈ erbarmenswert <ein Anblick; in einem erbärmlichen Zustand>
2. gespr; von sehr schlechter Qualität <eine Leistung>
3. gespr; moralisch schlecht <sich erbärmlich verhalten>
4. nicht adv, gespr; im negativen Sinn sehr groß, sehr intensiv <erbärmlichen Hunger haben>
5. nur adv, gespr; verwendet, um Adjektive od. Verben mit negativem Sinn zu verstärken <erbärmlich kalt; erbärmlich frieren>
|| zu
1, 2. und
3. Er•bạ̈rm•lich•keit die
Übersetzungen

Er|bạ̈rm|lich|keit

f <-, -en> (= Elend)wretchedness, misery; (fig: = Dürftigkeit, Gemeinheit etc) → wretchedness