Sprung

(weiter geleitet durch Entwicklungssprung)

Sprụng

 der <Sprungs (Sprunges), Sprünge>
1. das Springen Wagst du den Sprung vom 5-Meter-Turm?, Mit diesem Sprung stellte sie einen neuen Weltrekord auf.
2. (≈ Riss) eine Stelle, wo eine feste Oberfläche entlang einer Linie beschädigt ist Die Fensterscheibe/das Glas/der Spiegel hat einen Sprung.
ein Sprung ins kalte Wasser (umg.) der Beginn einer neuen Tätigkeit ohne Vorbereitung
keine großen Sprünge machen können (umg.) finanziell eingeschränkt sein
(auf) einen Sprung (umg.) für kurze Zeit
einen Sprung in der Schüssel haben (umg.) verrückt sein
ein großer Sprung nach vorn ein großer Fortschritt

Sprụng

1 der; -(e)s, Sprün•ge
1. eine Bewegung, bei der jemand springt1 (1,2) <ein hoher, weiter Sprung; einen Sprung machen, tun; ein Hindernis mit einem/im Sprung nehmen; zum Sprung ansetzen>: ein Sprung in die Luft, zur Seite; ein Sprung aus zwei Metern Höhe, von fünf Meter Weite; ein Sprung aus dem Fenster, vom Dach, ins Wasser, über den Graben
|| K-: Sprunghöhe, Sprungweite
|| -K: Freudensprung, Hechtsprung, Luftsprung, Startsprung, Todessprung
2. ein plötzlicher Wechsel: Er wäre gerne Musiker geworden, aber er hat den Sprung nie gewagt
|| -K: Entwicklungssprung, Gedankensprung
|| ID keine großen Sprünge machen können gespr; wenig Geld haben; ein Sprung ins kalte Wasser ein neuer Anfang, auf den man sich nicht vorbereitet hat und zu dem man Mut braucht; nur einen Sprung gespr; nicht weit <etwas ist nur einen Sprung von irgendwo entfernt>; auf einen Sprung gespr; für kurze Zeit <auf einen Sprung irgendwohin gehen, bei jemandem vorbeikommen/-schauen>; auf dem Sprung sein gespr; in Eile sein, keine Zeit haben; jemandem auf die Sprünge helfen gespr; jemandem einen Hinweis, einen Tipp geben, damit er dann allein weitermachen kann; meist Dir werde ich auf die Sprünge helfen! gespr; verwendet, um jemandem zu drohen, damit er tut, was man von ihm will

Sprụng

2 der; -(e)s, Sprün•ge; ein sehr dünner Riss in einem harten Material, wie Holz, Glas od. Porzellan <etwas bekommt, hat einen Sprung>
|| ID meist Der/Die hat ja einen Sprung in der Schüssel! gespr; verwendet, um auszudrücken, dass jemand verrückt ist ≈ er/sie spinnt wohl!

Sprung

(ʃprʊŋ)
substantiv männlich
Sprung(e)s , Sprünge (ˈʃprʏŋə)
1. das Springen1 Das Reh setzte in großen Sprüngen über die Wiese. Er rettete sich mit einem Sprung aus dem Fenster. Sie machte einen erschrockenen Sprung zur Seite.
2. figurativ Entwicklungs-, Karriere- plötzliche, größere Veränderung oder Aktion den Sprung ins Ungewisse wagen Ihr Herz machte vor Freude einen Sprung. Die Aktie machte einen Sprung um 25 Punkte nach oben.
umgangssprachlich nicht weit entfernt Es ist nur ein Sprung bis zur nächsten Tankstelle.
etw. ist für jdn etw. völlig Neues, von dem er noch nicht weiß, ob es ihm gefällt
umgangssprachlich für kurze Zeit Ich komme später noch auf einen Sprung bei dir vorbei.
umgangssprachlich jdn durch kleine Hilfen wie Hinweise usw. weiterbringen Kannst du meinem Gedächtnis nicht mal auf die Sprünge helfen? der Zahlungsmoral durch schärfere Kontrollen auf die Sprünge helfen
umgangssprachlich nicht viel Zeit haben und daher unruhig sein
umgangssprachlich wenig Geld zur Verfügung haben
3. kleiner Riss Die Tasse hat einen Sprung.
umgangssprachlich verrückt sein, spinnen
Übersetzungen

Sprung

saut, crepa, faglia, incrinatura

Sprung

sprong

Sprung

pulo, salto

Sprung

atlama, çatlak, sıçrama

Sprung

skok

Sprung

salto

Sprung

pęknięcie, rysa, skok

Sprụng

m <-(e)s, ºe>
jump; (schwungvoll, fig: = Gedankensprung) → leap, jump; (= Hüpfer)skip; (auf einem Bein) → hop; (= Satz)bound; (von Raubtier)pounce; (= Stabhochsprung)vault; (Wassersport) → dive; einen Sprung machento jump; einen kleinen Sprung machento do a small jump; zum Sprung ansetzen (lit)to get ready to jump etc; (fig)to get ready to pounce; sie wagte den Sprung (ins kalte Wasser) nicht (fig)she didn’t dare (to) take the plunge; ein großer Sprung nach vorn (fig)a great leap forward; damit kann man keine großen Sprünge machen (inf)you can’t exactly live it up on that (inf); auf dem Sprung sein or stehen, etw zu tunto be about to do sth; immer auf dem Sprung sein (inf)to be always on the go (inf); (= aufmerksam)to be always on the ball (inf); jdm auf die Sprünge helfen (wohlwollend) → to give sb a (helping) hand; (drohend) → to show sb what’s what
(inf: = kurze Strecke) → stone’s throw (inf); bis zum Postamt ist es nur ein Sprungthe post office is only a stone’s throw from here (inf); auf einen Sprung bei jdm vorbeikommen/-gehento drop in to see sb (inf)
(= Riss)crack; (= Kratzer)scratch; einen Sprung habento be cracked/scratched; einen Sprung bekommento crack; einen Sprung in der Schüssel haben (fig inf: = verrückt sein) → to be off one’s rocker (inf)
(Geol) → fault
(Hunt: = Rudel) → herd
(Agr: = Begattung) → mounting; dieser Hengst eignet sich nicht zum Sprungthis stallion isn’t suitable for stud purposes; es kam nicht zum Sprungthey didn’t mate
Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein riesiger Sprung für die Menschheit.That's one small step for (a) man, one giant leap for mankind. [Neil Armstrong]
den Sprung in den Kader schaffento claim a place in the squad [football]
Ich komme auf einen Sprung vorbei.I'll just drop in for a second.