Ende

Ẹn·de

 das <Endes, Enden>
1(kein Plur.) der Punkt, der in zeitlicher Hinsicht etwas abschließt Dies war dann das Ende des Gesprächs., (Am) Ende des Monats geben wir eine Party., Die Arbeit muss bis zum Ende der Woche fertig sein.
2. der Punkt, an dem etwas räumlich aufhört Fahren Sie bis zum Ende der Straße, dann ...
zu Ende sein vorbei sein
mit seiner Weisheit am Ende sein (umg.) nicht mehr weiter wissen
das Ende vom Lied (umg.) das enttäuschende Resultat
am Ende der Welt sein ganz weit weg sein Dieses Dorf liegt ja am Ende der Welt!
das dicke Ende (umg.) das Unangenehme Das dicke Ende kommt erst noch.

Ẹn•de

das; -s, -n
1. nur Sg; die Stelle, an der etwas aufhört, nach der es etwas nicht mehr gibt ↔ Anfang <am Ende der Straße, der Stadt, des Zuges; am Ende des Buches>
|| K-: Endsilbe, Endziffer
2. nur Sg; der Zeitpunkt, zu dem etwas aufhört, nach dem es etwas nicht mehr gibt <am Ende der Woche, des Monats, des Jahres>
|| K-: Endphase, Endstadium
3. nur Sg, euph ≈ Tod <ein leichtes, qualvolles Ende; sein Ende nahen fühlen>
4. das letzte Stück od. der letzte Teil von etwas <das Ende einer Schnur, einer Wurst>
5. nordd gespr; ein kleines Stück von etwas <ein Ende Wurst, Käse>
6. Ende + Zeitangabe am Ende (2) des genannten Zeitraumes: Er kommt Ende nächster Woche, Ende Januar; bis, gegen Ende des Monats
7. Ende + Zahl ungefähr so alt wie die genannte Zahl plus 7-9 Jahre <Ende zwanzig, dreißig, vierzig usw sein>
|| ID meist es ist noch ein ganzes/ziemliches Ende es ist noch ziemlich weit; etwas nimmt kein Ende etwas Negatives, Lästiges o. Ä. hört nicht auf; etwas nimmt ein gutes/schlimmes/trauriges Ende etwas endet (3) auf positive/sehr negative/traurige Weise; etwas geht zu Ende etwas endet (3); am Ende
a) zuletzt, schließlich;
b) gespr; verwendet, um Erstaunen auszudrücken ≈ etwa2 (1): Hast du das am Ende selbst gemacht?; am Ende sein erschöpft sein und nicht mehr wissen, was man tun soll; etwas zu Ende bringen eine Aufgabe od. eine Arbeit (erfolgreich) beenden; etwas am falschen Ende anpacken bei der Lösung eines Problems falsch beginnen; etwas (Dat) ein Ende machen mit etwas zum Schluss kommen, zu einer (oft schnellen) Lösung kommen; am Ende der Welt <wohnen> weit weg von jeder größeren Stadt (wohnen); das Ende vom Lied der (meist negative) Ausgang od. Schluss eines Vorgangs
|| ID Weisheit

Ende

(ˈɛndə)
substantiv sächlich
Endes , Enden
1. räumlich Anfang Stelle, an der etw. aufhört bis zum Ende der Straße fahren
weit weg von der Stadt, vom Geschehen
2. zeitlich Anfang Zeitpunkt, zu dem etw. aufhört das Ende der Veranstaltung abwarten Ich werde das bis Ende der Woche fertig machen.
a. zeitlich Am Ende hatten wir 300 Euro verdient.
b. umgangssprachlich im Grunde genommen Am Ende ist das doch egal.
c. umgangssprachlich Ob er am Ende das Geld selbst aus der Kasse genommen hat?

a. körperlich völlig erschöpft sein Ich bin völlig am Ende, ich muss mich ausruhen.
b. finanziell o. Ä. ruiniert sein Finanziell sind wir fast am Ende.

umgangssprachlich
a. zeitlich sehr lange Sie telefoniert immer ohne Ende.
b. in sehr großen Mengen Er hat CDs ohne Ende.

beendet Wann ist die Vorstellung zu Ende?
fertig machen
nicht aufhören
Sein kleines Abenteuer nahm ein glückliches Ende.
3. das Ereignis oder der Teil, mit dem eine Geschichte, ein Film usw. aufhört eine Geschichte mit glücklichem Ende
und dann geschah, was zu befürchten war
4. das letzte Stück von Schnüren, Würsten usw. die Enden des Seils verknoten
5. euphemistisch Sie fühlte ihr Ende nahen.
6. umgangssprachlich recht weit Bis Köln ist es noch ein ganzes Ende.
7. im Grunde genommen Letzten Endes macht das keinen Unterschied.
Thesaurus

Ende:

Finale
Übersetzungen

Ende

son,

Ende

край

Ende

konec

Ende

fin, final

Ende

loppu, pää, lopetus

Ende

akhir

Ende

afslutning, slutning

Ende

kraj, završetak, završnica

Ende

終わり, 結末

Ende

결말, 끝

Ende

slut, slutspurt

Ende

ตอนจบ

Ende

kết cục, phần kết, phần kết thúc

Ẹn|de

nt <-s, -n> → end; (eines Jahrhunderts etc auch) → close; (= Ausgang, Ergebnis)outcome, result; (= Ausgang eines Films, Romans etc)ending; (Hunt: = Geweihende) → point; (inf: = Stückchen) → (small) piece; (inf: = Strecke) → way, stretch; (Naut: = Tau) → (rope’s) end; Ende Mai/der Wocheat the end of May/the week; Ende der zwanziger Jahre or Zwanzigerjahrein the late twenties; er ist Ende vierzighe is in his late forties; das Ende der Weltthe end of the world; er wohnt am Ende der Welt (inf)he lives at the back of beyond, he lives in the middle of nowhere; bis ans Ende der Weltto the ends of the earth; das Ende vom Liedthe final outcome; das Ende der Fahnenstange (fig inf)the end of the road; ein Ende mit Schreckena terrible or dreadful end; lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende (Prov) → it’s best to get unpleasant things over and done with; Probleme ohne Endeendless problems; letzten Endeswhen all is said and done, after all; (= am Ende)in the end, at the end of the day; einer Sache (dat) ein Ende machento put an end to sth; (bei or mit etw) kein Ende finden (inf)to be unable to stop (sth or telling/doing etc sth); damit muss es jetzt ein Ende habenthere has to be an end to this now, this must stop now; ein Ende nehmento come to an end; das nimmt or findet gar kein Ende (inf)there’s no sign of it stopping, there’s no end to it; ein böses Ende nehmento come to a bad end; kein Ende ist abzusehenthere’s no end in sight; da ist das Ende von weg! (N Ger inf) → it’s incredible! (inf); … und kein Ende… with no end in sight, … without end; es war des Staunens/Jubels etc kein Ende (old, liter)there was no end to the surprise/celebrations etc; es ist noch ein gutes or ganzes Ende (inf)there’s still quite a way to go (yet); am Endeat the end; (= schließlich)in the end; (inf: = möglicherweise) → perhaps; (am) Ende des Monatsat the end of the month; am Ende sein (fig)to be at the end of one’s tether (Brit) → or rope (US); mit etw am Ende seinto be at the end of sth, to have reached the end of sth; (Vorrat) → to have run out of sth; ich bin mit meiner Weisheit am EndeI’m at my witsend; meine Geduld ist am Endemy patience is at an end; ein Problem am richtigen/falschen or verkehrten Ende anfassento tackle a problem from the right/wrong end; Leiden ohne Endeendless suffering, suffering without end; das ist eine Kette or Schraube ohne Ende (fig)it’s an endless spiral; zu Endefinished, over, at an end; etw zu Ende bringen or führento finish (off) sth; ein Buch/einen Brief zu Ende lesen/schreibento finish (reading/writing) a book/letter; etw zu einem guten Ende bringen or führento bring sth to a satisfactory conclusion; zu Ende gehento come to an end; (Vorräte) → to run out; zu dem Ende, dass … (obs)to the end that … (form); zu diesem Ende (obs)to this end (form); Ende gut, alles gut (Prov) → all’s well that ends well (Prov); es hat alles einmal ein Ende (Prov) alles hat einmal ein Ende (Prov) → everything must come to an end some time; (angenehme Dinge)all good things must come to an end (Prov) ? dick ADJ c
Ich wäre bis zum Ende mit dir gegangen, Frodo, bis in die Feuer Mordors hinein!I would have gone with you to the end, into the very fires of Mordor. [The Lord of the Rings]
Gedenktag zum Ende des 1. WeltkriegsRemembrance Sunday [formerly Armistice Day] [annual day of remembrance] [Commonwealth]
Gedenktag zum Ende des 1. WeltkriegsVeterans Day [annual day of remembrance - formerly Armistice Day] [Am.]