Empfangshalle

Emp·fạngs·hal·le

 die <Empfangshalle, Empfangshallen> großer Raum, in dem Empfänge2 stattfinden

Emp•fạng

der; -(e)s, Emp•fän•ge
1. nur Sg, oft Adm geschr; der Vorgang, bei dem jemand etwas von jemandem empfängt (1), bekommt <etwas in Empfang nehmen>: Ich bestätige den Empfang Ihres Schecks
|| K-: Empfangsbescheinigung, Empfangsbestätigung; empfangsberechtigt
2. nur Sg; der Vorgang der Begrüßung <jemandem einen begeisterten, freundlichen, frostigen Empfang bereiten>
|| K-: Empfangskomitee, Empfangsraum, Empfangszimmer
3. eine (offizielle) Feier zu Ehren einer wichtigen Persönlichkeit <für jemanden einen Empfang geben; an einem Empfang teilnehmen>
4. nur Sg; die technische Qualität, die (Ton)Qualität einer Sendung od. eines Funkspruchs <einen guten, schlechten Empfang haben>
|| K-: Empfangsgerät, Empfangsqualität
5. ≈ Rezeption
|| K-: Empfangshalle
6. jemanden (irgendwo) in Empfang nehmen jemanden (irgendwo) abholen (2)

Hạl•le

die; -, -n
1. ein großes, lang gestrecktes Gebäude, das meist nur einen hohen und weiten Raum hat <eine große, lange Halle>: die Hallen einer Fabrik, eines Flughafens, eines Messegeländes
|| K-: Hallenbad, Hallenfußball, Hallenhandball, Hallenturnier (Hallenschwimmbad, Hallenfußball, Hallenhandball, Hallenturnier)
|| -K: Ausstellungshalle, Bahnhofshalle, Fabrikhalle, Flugzeughalle, Kongresshalle, Kühlhalle, Lagerhalle, Markthalle, Schwimmhalle, Sporthalle, Turnhalle, Wartungshalle
2. ein großer Raum gleich hinter dem Eingang eines Hotels, eines großen repräsentativen Hauses o. Ä.
|| -K: Eingangshalle, Empfangshalle, Hotelhalle
Übersetzungen

Empfangshalle

réception

Empfangshalle

foyer, lobby