Liebe

(weiter geleitet durch Elternliebe)

Lie·be

 die <Liebe, Lieben>
1(kein Plur.) starkes Gefühl der Zuneigung zu jmdm., den man schätzt oder der zur eigenen Familie gehört die Liebe der Eltern zu ihren Kindern, Er hat in seinem Elternhaus nur wenig Liebe erfahren.
2. die intensiven Gefühle zu jmdm., die auch eine sexuelle Anziehung beinhalten eine innige Liebe, die Liebe eines Mannes zu einer Frau, Liebe für jemanden empfinden, jemandem seine Liebe gestehen
3. jmd., für den man Liebe2 empfindet Er war ihre erste große Liebe., Sie hatte ihre alte Liebe wieder getroffen.
4. starkes Interess für etwas, das man sehr mag oder schätzt oder gerne tut seine Liebe zum Fußball entdecken, Die Musik ist seine heimliche große Liebe.
Liebe auf den ersten Blick verwendet, um auszudrücken, dass jmd. jmdn. zum ersten Mal sieht und Liebe2 empfindet
Liebe geht durch den Magen (umg.) wenn jmd. gut kochen kann, dann wird die Liebe2 größer
mit Liebe mit viel Sorgfalt Sie hat das Fest mit viel Liebe vorbereitet.
bei aller Liebe (umg.) trotz des Verständnisses für etwas Bei aller Liebe, mein neues Auto kann ich dir nicht leihen!
Liebe machen (umg. verhüll.) Geschlechtsverkehr haben

Lie•be

die; -; nur Sg
1. die Liebe (zu jemandem) die starken Gefühle der Zuneigung zu jemandem, der zur eigenen Familie gehört od. den man sehr schätzt ≈ Wertschätzung ↔ Hass, Ablehnung <die mütterliche, väterliche, elterliche, geschwisterliche, platonische Liebe; die Liebe zu seinen Eltern, Kindern, die Liebe zu Gott>: Die Kinder wuchsen mit viel mütterlicher Liebe auf; die Liebe der Eltern zu ihren Kindern
|| -K: Elternliebe, Geschwisterliebe, Mutterliebe, Vaterliebe
2. die Liebe (zu jemandem) die intensiven Gefühle für jemanden, von dem man auch sexuell angezogen wird ≈ Zuneigung ↔ Hass, Abneigung <die leidenschaftliche, innige, glückliche, unglückliche, heimliche, körperliche Liebe; jemandem seine Liebe gestehen, beweisen, zeigen; jemandes Liebe erwidern, verschmähen>: Er hat sie nicht aus Liebe, sondern ihres Geldes wegen geheiratet
|| K-: Liebesabenteuer, Liebesaffäre, Liebesbedürfnis, Liebesbeweis, Liebesbeziehung, Liebesentzug, Liebeserklärung, Liebesfilm, Liebesgeschichte, Liebesleben, Liebesnacht, Liebesroman, Liebesszene, Liebestragödie
3. die Liebe (zu etwas) das starke Interesse für etwas, das man mag od. gerne tut ≈ die Begeisterung für etwas: seine Liebe zur Malerei entdecken
|| -K: Freiheitsliebe, Heimatliebe, Vaterlandsliebe
4. jemand, für den man Liebe (2) empfindet: Mit 16 war seine große Liebe eine Schülerin aus der Parallelklasse
5. etwas, das man besonders gern tut ≈ Vorliebe, Hobby, Lieblingsbeschäftigung: Schwimmen ist seine große Liebe
6. Liebe machen ≈ lieben (5)
|| ID Liebe auf den ersten Blick Liebe (2), die man spürt, wenn man jemanden zum ersten Mal sieht; Liebe geht durch den Magen gespr hum; die Liebe (2) eines Mannes zu seiner Frau (od. umgekehrt) ist um so größer, je besser sie (bzw. er) kochen kann; bei aller Liebe gespr; trotz des Verständnisses, das man für jemanden/etwas hat

Liebe

(ˈliːbə)
substantiv weiblich nur Singular
-
1. Gefühl starker Zuneigung die Liebe der Eltern für ihre Kinder / zu ihren Kindern die Liebe unter Geschwistern aus Liebe heiraten Liebe auf den ersten Blick
Sprichwort wenn jd gut kocht, hält die Beziehung besser
trotz allem Verständnis Bei aller Liebe, so kann es nicht weitergehen!
2. körperliche Liebe Liebesaffäre jds Liebesleben
3. Begeisterung für eine Sache aus Liebe zur Kunst Vaterlandsliebe Heimatliebe Freiheitsliebe ein mit viel Liebe dekorierter Tisch Wahrheitsliebe
4. Person, für die man Liebe empfindet Sie ist meine große Liebe / die Liebe meines Lebens.
Übersetzungen

Liebe

sevgi, aşk, sevi

Liebe

حب, حُبٌ

Liebe

afecte, amor

Liebe

láska

Liebe

amo

Liebe

amor

Liebe

armastus

Liebe

rakkaus, lempi

Liebe

szerelem

Liebe

amor

Liebe

cinta, kasih, sayang

Liebe

ást

Liebe

amore

Liebe

amor

Liebe

meilė

Liebe

liefde

Liebe

miłość, Liwa

Liebe

amor

Liebe

iubire

Liebe

ljubezen

Liebe

kärlek

Liebe

upendo

Liebe

любов

Liebe

Liebe

kærlighed

Liebe

ljubav

Liebe

Liebe

사랑

Liebe

ความรัก

Liebe

tình yêu

Liebe

Lie|be

f <-, -n>
love (zu jdm, für jdn for or of sb, zu etw of sth); die große Liebethe love of one’s life, the real thing (inf); Heirat aus Liebelove match; aus Liebe zu jdm/einer Sachefor the love of sb/sth; ein Kind der Liebe (liter)a love child; etw mit viel Liebe tunto do sth with loving care; bei aller Liebewith the best will in the world; in Liebewith love; in Liebe dein Theobaldwith all my love, Theobald; Liebe macht blind (Prov) → love is blind (Prov); wo die Liebe hinfällt!love is a funny thing
(= Sex)sex; eine Nacht der Liebea night of love; von der Liebe leben (Prostituierte etc)to live off sex, to live off one’s favours (Brit) → or favors (US, euph); ein Meister der Liebean expert at lovemaking, an expert in love; sie/er ist gut in der Liebe (inf)she/he is good at making love
(inf: = Gefälligkeit) → favour (Brit), → favor (US); tu mir doch bitte die Liebe und …would you do me a favour (Brit) → or favor (US) → and …
(= Geliebte(r))love, darling; sie ist eine alte Liebe von mirshe is an old flame of mine

Lie|be(r)

mf decl as adjdear; meine Liebenmy dears
Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben [Deutschland]Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb [Stanley Kubrick]
Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke [Rainer Maria Rilke]The Lay of the Love and Death of Cornet Christoph Rilke [trans. Stephen Mitchell]
Wenn Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter; [übers. August W. Schlegel]If Musicke be the food of Love, play on, [William Shakespeare]