Zahn

(weiter geleitet durch Elefantenzahn)

Zahn

 der <Zahns (Zahnes), Zähne>
1anat.: eines der harten und weißlichen Teile im Mund, mit denen man beißt und Nahrung zerkaut Man sollte die Zähne regelmäßig putzen., Mein Zahn wackelt., Ich habe ein Loch im Zahn und muss zum Zahnarzt., gelbe/gesunde/schiefe/schmutzige/spitze/weiße Zähne haben
Backen-, Schneide-, Vorder-, Weisheits-
2. hervorstehende Zacke an Gegenständen die Zähne eines Zahnrades, ein Messer/eine Säge mit stumpfen Zähnen, ein Kamm mit ausgebrochenen Zähnen, die Zähne an einer Briefmarke
die dritten Zähne ein künstliches Gebiss, das man herausnehmen kann
einen (irren/höllischen) Zahn drauf haben (umg.) sehr schnell fahren
ein steiler Zahn (umg. veralt.) eine sehr attraktive junge Frau
ein Tier bleckt/fletscht die Zähne ein Tier zieht die Lippen zurück, so dass man die Zähne sehen kann
mit den Zähnen klappern so stark zittern, dass die Zähne schnell aufeinanderschlagen
die Zähne zusammenbeißen (umg.) etwas tun oder ertragen, was sehr unangenehm ist
sich an jemandem/etwas die Zähne ausbeißen (umg.) bei jmdm. oder mit etwas keinen Erfolg haben, obwohl man sich sehr bemüht
jemandem auf den Zahn fühlen (umg.) jmdn. aushorchen oder scharf befragen
jemandem einen Zahn ziehen müssen (umg.) jmdn. enttäuschen müssen
bis an die Zähne bewaffnet sein schwer bewaffnet sein
jemandem die Zähne zeigen (übertr.) sich wehren; sich nicht alles gefallen lassen Du solltest deinem Chef endlich mal die Zähne zeigen!
der Zahn der Zeit (geh.) die Kräfte, die etwas mit der Zeit zerstören Der Zahn der Zeit hatte an den Gebäuden genagt.
einen Zahn zulegen (umg.) sich beeilen

Redensarten: Bis an die Zähne bewaffnet präsentierte sie sich vor ihm (sie zeigte sich kampfbereit); das Problem wird nicht einfach zu lösen sein, da musst du alle Zähne zusammenbeißen (du must mutig sein); ich glaube, sie ist die Schuldige, da werde ich ihr auf den Zahn fühlen müssen (ich werde sie prüfen müssen); ihr ist so kalt, dass sie mit den Zähnen klappert (sie friert).

Zahn

der; -(e)s, Zäh•ne
1. einer der kleinen, harten, weißen Teile im Mund, mit denen man feste Nahrung kaut und so klein macht <(blendend, strahlend) weiße, gelbe, gelbliche, unregelmäßige, schiefe, scharfe, spitze, stumpfe, abgenutzte, gesunde, falsche Zähne; die Zähne kommen, brechen durch; ein Zahn wackelt, fällt aus, hat ein Loch, schmerzt, tut weh; einen Zahn bekommen, verlieren; sich die Zähne putzen; jemandem einen Zahn ziehen, plombieren>: Ein erwachsener Mensch hat meistens 32 Zähne
|| K-: Zahnarzt, Zahnbehandlung, Zahnbürste, Zahncreme, Zahnheilkunde, Zahnklinik, Zahnnerv, Zahnpasta, Zahnpflege, Zahnschmerzen, Zahnstummel, Zahnstumpf, Zahnweh, Zahnwurzel
|| -K: Backenzahn, Eckzahn, Vorderzahn; Mahlzahn, Reißzahn, Schneidezahn, Stoßzahn; Giftzahn; Goldzahn; Elefantenzahn, Haifischzahn usw
|| zu Zahnbürste ↑ Abb. unter Bürste
2. einer der spitzen Teile an bestimmten Gegenständen wie Kämmen, Sägen ≈ Zacke
3. die dritten Zähne ein künstliches Gebiss
4. meist ein irrer/höllischer Zahn gespr; eine hohe Geschwindigkeit: einen irren Zahn draufhaben (= sehr schnell fahren)
5. ein steiler Zahn gespr veraltend; ein attraktives Mädchen, eine attraktive Frau
6. ein Tier bleckt/fletscht die Zähne ein Hund, ein Wolf o. Ä. öffnet drohend das Maul, sodass man die Zähne sieht
7. mit den Zähnen klappern so stark zittern, dass die Zähne aufeinanderschlagen
|| ID die Zähne zusammenbeißen gespr; etwas (Unangenehmes) tapfer tun od. ertragen; jemandem die Zähne zeigen gespr; jemandem zeigen, dass man sich wehren kann; sich (Dat) an jemandem/etwas die Zähne ausbeißen sich sehr anstrengen, aber keinen Erfolg haben; jemandem auf den Zahn fühlen gespr; kritisch prüfen, was jemand denkt, kann od. tut; bis an die Zähne bewaffnet mit vielen Waffen ≈ schwer bewaffnet; jemandem einen Zahn ziehen gespr; jemandem eine Hoffnung o. Ä. nehmen; der Zahn der Zeit die Kräfte, die die Dinge allmählich (im Laufe der Zeit) zerstören: An diesem Bauwerk nagt der Zahn der Zeit; einen Zahn zulegen gespr; (noch) schneller fahren, gehen od. arbeiten
|| zu
1. zahn•los Adj

Zahn

(ʦaːn)
substantiv männlich
Zahnes , Zähne (ˈʦɛːnə)
1. Anatomie weiße, harte Gebilde im Mund, die zum Beißen dienen sich Dativ die Zähne putzen Der Hund fletschte die Zähne. vor Kälte mit den Zähnen klappern
jdn genau prüfen
tapfer sein
2.
3. umgangssprachlich hohes Tempo Das Auto hatte einen irren Zahn drauf.
sein Tempo steigern
Übersetzungen

Zahn

tand

Zahn

dente

Zahn

diş

Zahn

dent

Zahn

dento

Zahn

diente

Zahn

hammas

Zahn

hammas

Zahn

fog

Zahn

tönn

Zahn

dente

Zahn

dens

Zahn

dantis

Zahn

ząb

Zahn

zob, zobec

Zahn

zub

Zahn

tand

Zahn

zub, zubac

Zahn

Zahn

이 모양의 것, 치아

Zahn

tann

Zahn

tand

Zahn

ซี่หวี เลื่อย หรือซิป, ฟัน

Zahn

răng

Zahn

, 齿

Zahn

m <-(e)s, ºe>
(Anat: = Zacke) → tooth; (von Briefmarke)perforation; (= Radzahn)cog, tooth; künstliche or falsche Zähnefalse teeth pl; Zähne bekommen or kriegen (inf)to cut one’s teeth; die ersten Zähneone’s milk teeth; die zweiten Zähneone’s second set of teeth; die dritten Zähne (hum)false teeth; diese Portion reicht or ist für den hohlen Zahn (inf)that’s hardly enough to satisfy a mouse (inf); der Zahn der Zeitthe ravages plof time; ihm tut kein Zahn mehr weh (inf)he’s gone to join his ancestors; die Zähne zeigen (Tier)to bare its teeth; (fig inf)to show one’s teeth; jdm einen Zahn ziehen (lit)to pull a tooth out, to extract a tooth; (fig)to put an idea out of sb’s head; ich muss mir einen Zahn ziehen lassenI’ve got to have a tooth out or extracted; den Zahn kannst du dir ruhig ziehen lassen! (fig inf)you can put that idea right out of your head!; jdm auf den Zahn fühlen (= aushorchen)to sound sb out; (= streng befragen)to grill sb, to give sb a grilling; etw mit Zähnen und Klauen verteidigento defend sth tooth and nail ? bewaffnet, ausbeißen
(inf: = Geschwindigkeit) einen Zahn draufhabento be going like the clappers (inf); mit einem unheimlichen Zahnat an incredible lick (inf) ? zulegen VT c
kurz nach der Geburt durchbrechender Zahnneonatal tooth [A tooth erupting up to 30 days after birth. ]
Bleichen der Zähne in der Praxis [beim Zahnarzt, Zahnhygieniker]in-office tooth bleaching [also called chairside bleaching]
sich etw. zwischen die Zähne schieben [ugs.]to get / wrap one's laughing gear around sth. [Br.] [coll.]