Eisenbahnschiene

(weiter geleitet durch eisenbahnschienen)
Verwandte Suchanfragen zu eisenbahnschienen: eisenbahnschwellen

Ei·sen·bahn·schie·ne

 die <Eisenbahnschiene, Eisenbahnschienen> Schiene der Eisenbahn1

Ei•sen•bahn

die
1. nur Sg; ein System für den Transport von Personen und Gütern, das aus Zügen besteht, die auf Schienen fahren und an Bahnhöfen halten
2. ein Zug, der aus einer Lokomotive und meist mehreren Wagen od. Waggons besteht
|| K-: Eisenbahnfahrkarte, Eisenbahnfahrplan, Eisenbahnlinie, Eisenbahnschaffner, Eisenbahnschiene, Eisenbahnschranke, Eisenbahnsignal, Eisenbahnstrecke, Eisenbahntunnel, Eisenbahnunglück, Eisenbahnverkehr, Eisenbahnwaggon
3. meist Sg, gespr; die Institution, der die Züge, Bahnhöfe usw gehören und die den Zugverkehr durchführt
|| ID es ist höchste Eisenbahn gespr; es eilt sehr, es ist nur noch wenig Zeit

Schie•ne

die; -, -n
1. eines der beiden langen und schmalen Stücke aus Stahl, auf denen Züge od. Straßenbahnen fahren: Die Straßenbahn ist aus den Schienen gesprungen
|| K-: Schienenbahn, Schienenfahrzeug, Schienennetz, Schienenverkehr, Schienenweg
|| -K: Eisenbahnschiene, Straßenbahnschiene; Stromschiene
|| NB: entgleisen
2. eine Vorrichtung, auf der etwas (z. B. ein Wagen, ein Fahrzeug) meist auf Rollen bewegt werden kann: die Schiene in einer Gardinenstange
|| -K: Leitschiene, Rillenschiene
3. eine Art Stange, die als Stütze dient (um z. B. einen gebrochenen Arm ruhig zu stellen)
|| -K: Armschiene, Beinschiene