Einweisung

Ein·wei·sung

 die <Einweisung, Einweisungen> das Einweisen

ein•wei•sen

(hat) [Vt]
1. jemanden (irgendwohin) einweisen veranlassen, dass jemand, der krank ist, ein Verbrechen begangen hat o. Ä., an einen bestimmten Ort kommt und dort meist längere Zeit untergebracht wird <jemanden in eine Klinik, ein Heim, in das Gefängnis einweisen>
2. jemanden (in etwas (Akk)) einweisen jemandem eine neue Arbeit od. Aufgabe erklären, sodass er weiß, was er tun muss
3. jemanden/etwas (in etwas (Akk)) einweisen dem Fahrer eines Fahrzeugs o. Ä. Zeichen geben, damit er an eine bestimmte Stelle fährt <jemanden/ein Fahrzeug in eine Parklücke einweisen>
|| hierzu Ein•wei•sung die

Einweisung

(ˈainvaizʊŋ)
substantiv weiblich
Einweisung , Einweisungen
1. Das Gericht ordnete die Einweisung in die Psychiatrie an.
2. Die Mitarbeiter erhielten eine Einweisung in die neue Software.
Übersetzungen

Einweisung

briefing, commitment

Einweisung

指令

Einweisung

命令

Einweisung

instrução

Einweisung

指令

Einweisung

Инструкция

Einweisung

instructie

Einweisung

تعليمات

Einweisung

Instruktion

Einweisung

instrukcja

Einweisung

instrucción

Einweisung

instruction

Ein|wei|sung

f
(in Wohnung, Haus) → accommodation (→ in +accin)
(in Krankenhaus, Anstalt) → admission (→ in +accin)
die Einweisung der neuen Mitarbeiter übernehmento assume responsibility for introducing new employees to their jobs or work
(in ein Amt) → installation (→ in +accin)
Einweisung einer Person in eine Institutioninstitutionalisation [Br.]
Einweisung einer Person in eine Institutioninstitutionalization