Einseitigkeit

Ein·sei·tig·keit

 die <Einseitigkeit, Einseitigkeiten> der Zustand, dass etwas einseitig23 ist

ein•sei•tig

Adj
1. pej; nur für einen bestimmten Teil od. Aspekt zutreffend (u. nicht für das Ganze) <eine Begabung, ein Interesse; eine Beurteilung usw>: Du siehst das Problem zu einseitig
2. meist adv; nur auf einer Seite eines Gegenstandes, der zwei Seiten hat: Das Papier ist einseitig bedruckt
3. meist attr oder adv; nur auf einer Seite des Körpers/Organs < meist eine Lähmung, eine Lungenentzündung>
4. nur von einer Partei, von einem Partner o. Ä. ausgehend: Ihre Liebe zu dem Mann war leider einseitig; Kein Staat will einseitig abrüsten
|| zu
1. und
4. Ein•sei•tig•keit die; nur Sg

Einseitigkeit


substantiv weiblich nur Singular
Einseitigkeit
Verhalten, Argumentation, Sichtweise eingeschränkte oder nur von einer Seite ausgehende Betrachtung Einseitigkeit der Berichterstattung politische Einseitigkeit
Thesaurus

Einseitigkeit:

VoreingenommenheitUnausgewogenheit, Schräge, Parteilichkeit,
Übersetzungen

Einseitigkeit

lopsidedness, one sidedness

Einseitigkeit

parzialità

Ein|sei|tig|keit

f <-, (rare) -en> (fig)one-sidedness; (von Ernährung)imbalance