Einschreibesendung

ein•schrei•ben

(hat) [Vt]
1. etwas (in etwas (Akk)) einschreiben etwas in ein Buch od. Heft schreiben ≈ eintragen: Sie hat seine Telefonnummer in ihr Adressbuch eingeschrieben
2. etwas einschreiben einen Brief od. ein Päckchen (durch die Post) registrieren und vom Empfänger quittieren lassen: Diesen wichtigen Brief solltest du einschreiben lassen
|| NB: meist im Partizip Perfekt: ein eingeschriebener Brief; etwas eingeschrieben schicken
|| K-: Einschreibbrief, Einschreibgebühr, Einschreibsendung (Einschreibebrief, Einschreibegebühr, Einschreibesendung); [Vr]
3. sich (irgendwo) einschreiben seinen Namen in eine Liste eintragen, um an etwas teilzunehmen od. in etwas aufgenommen zu werden: sich für einen Kurs/bei der Volkshochschule einschreiben; sich an der Universität einschreiben (= sich immatrikulieren)
|| zu
3. Ein•schrei•bung die
Übersetzungen

Ein|schrei|be|sen|dung