Einschläferung

Ein·schlä·fe·rung

 die <Einschläferung, Einschläferungen> das Einschläfern 3

ein•schlä•fern

; schläferte ein, hat eingeschläfert; [Vt]
1. etwas schläfert jemanden ein etwas macht jemanden müde, oft bis er einschläft: Das Rauschen des Wasserfalls ist so richtig einschläfernd (= macht sehr müde)
|| NB: meist im Partizip Präsens!
2. ein Tier einschläfern ein Tier töten, indem man ihm eine starke Dosis eines Narkotikums gibt: Unsere kranke Katze musste eingeschläfert werden
|| zu
2. Ein•schlä•fe•rung die