Einordnung

(weiter geleitet durch Einordnungen)

Ein·ord·nung

 die <Einordnung, Einordnungen> das Einordnen I

ein•ord•nen

(hat) [Vt]
1. etwas (in etwas (Akk)) einordnen etwas an den Platz tun, an den es nach einer bestimmten Ordnung gehört: Ich habe die Namen alphabetisch in die Kartei eingeordnet
2. jemanden/etwas irgendwo einordnen glauben od. denken, dass jemand/etwas an eine bestimmte Stelle in einem theoretischen, politischen o. Ä. System gehört <jemanden in eine Kategorie einordnen>: Viele hatten den neuen Präsidenten links eingeordnet, aber er erwies sich als relativ konservativ; [Vr]
3. sich (in etwas (Akk)) einordnen seinen Platz in einer Gruppe od. Gemeinschaft finden und gute Beziehungen zu den anderen haben ≈ sich integrieren: Der neue Mitarbeiter konnte sich nicht in das Team einordnen
4. sich irgendwo einordnen als Autofahrer, Radfahrer o. Ä. auf eine bestimmte Spur (einer Straße) wechseln, z. B. um abzubiegen: Du musst dich jetzt links einordnen
|| zu
2. und
3. Ein•ord•nung die
Thesaurus

Einordnung:

KategorisierungVerortung, Klassifikation, Einteilung, Klassifizierung,
Übersetzungen