Einbürgerung

(weiter geleitet durch Einburgerung)

Ein·bür·ge·rung

 die <Einbürgerung, Einbürgerungen> das Einbürgern1

ein•bür•gern

; bürgerte ein, hat eingebürgert; [Vt]
1. jemanden (irgendwo/irgendwohin) einbürgern einem Ausländer, der schon lange in einem Land lebt, die Staatsangehörigkeit dieses Landes geben: Sie wurde (in den/die USA) eingebürgert
2. etwas irgendwo einbürgern etwas, das fremd ist od. aus einem anderen Gebiet kommt, irgendwo einführen (damit es dort üblich, gebräuchlich od. oft genutzt wird): Die Kartoffel wurde in Europa eingebürgert; [Vr]
3. etwas bürgert sich ein etwas wird zur Gewohnheit, etwas gehört zum täglichen Leben: Es hat sich in unserer Familie eingebürgert, dass am Sonntag die Männer kochen
|| zu
1. und
2. Ein•bür•ge•rung die

Einbürgerung

(ˈainbʏrgərʊŋ)
substantiv weiblich
Einbürgerung , Einbürgerungen
einen Antrag auf Einbürgerung stellen die Einbürgerung neuer Pflanzenarten
Übersetzungen

Einbürgerung

naturalization

Einbürgerung

naturalisation

Einbürgerung

Naturalisatie

Einbürgerung

naturalizzazione

Einbürgerung

naturalización

Einbürgerung

Naturalizacja

Einbürgerung

귀화

Einbürgerung

帰化

Einbürgerung

التجنس

Einbürgerung

Naturalização

Einbürgerung

Натурализация

Einbürgerung

Kansalaisoikeuksien

Ein|bür|ge|rung

f <-, -en> (von Menschen)naturalization; (von Fremdwort, Pflanze)introduction