Einblendung

ein•blen•den

(hat) [Vt]
1. etwas (bei etwas/in etwas (Dat/Akk)) einblenden Bilder, Text und/od. Ton in einer Sendung od. in einem Film (zusätzlich) sichtbar od. hörbar werden lassen ↔ ausblenden: Der Film lief im amerikanischen Original, es wurden aber deutsche Untertitel eingeblendet; [Vr]
2. sich (in etwas (Akk)) einblenden sich in eine laufende Sendung einschalten ↔ sich ausblenden
|| hierzu Ein•blen•dung die
Übersetzungen

Ein|blen|dung

f (Film, TV, Rad) → insert; (= das Einblenden)insertion; (von Musik)overdub