Dunst

(weiter geleitet durch Dunsts)

Dụnst

 der <Dunsts (Dunstes), Dünste>
1. (stickige) nach irgendetwas riechende Luft feuchte/giftige/warme Dünste ausströmen, Der Dunst von Zigaretten erfüllte den Raum.
2(kein Plur.) neblige Luft Das Tal liegt im Dunst., Abendlicher Dunst breitet sich aus.
blauer Dunst (umg.) Zigarettenrauch
keinen blassen Dunst haben (umg.) keine Ahnung haben

Dụnst

der; -(e)s, Düns•te
1. nur Sg; eine Art dünner, leichter Nebel besonders aus Wasserdampf od. Abgasen: Die Berge sind in dichten Dunst gehüllt; Über der Stadt liegt ein leichter Dunst
|| K-: Dunstschicht, Dunstschleier, Dunstschwaden
2. ein Dunst (von etwas) Luft, die mit Partikeln von etwas gefüllt ist und danach riecht (was meist als störend empfunden wird): Ein Dunst von kaltem Rauch erfüllte das Zimmer
|| K-: Dunstwolke
|| -K: Küchendunst, Zigarettendunst
|| ID keinen blassen Dunst (von etwas) haben gespr; von etwas überhaupt nichts ahnen od. wissen

Dunst

(dʊnst)
substantiv männlich
Dunst(e)s , Dünste (ˈdʏnstə)
1. Meteorologie trübe Luft Die Berge lagen noch im morgendlichen Dunst. eine Dunstglocke über der Stadt
2. stark riechende, von Rauch erfüllte Luft Die Kneipe war voller Zigarettendunst. Geruchsbelästigung durch Küchendünste
3. umgangssprachlich keine Ahnung haben Ich kann dir nicht helfen, ich habe keinen blassen Dunst von Computern.
Thesaurus
Übersetzungen

Dunst

exalaçãomefítica, fedor, gásdeletério

Dunst

buğu, bulanıklık, pus

Dunst

broma

Dunst

foschia

Dụnst

m <-(e)s, ºe> (= leichter Nebel)mist, haze; (= Dampf)steam; (= Smog)smog; (= dumpfe Luft)fug; (= Geruch)smell; blauer Dunst (fig inf)sheer invention; jdm blauen Dunst vormachen (inf)to throw dust in sb’s eyes; sich in Dunst auflösento go up in smoke ? blass d
keinen blassen Dunst / Schimmer haben [ugs.]to have not the foggiest notion [coll.]
ohne Dunstvaporless [Am.]
trockener Dunsthaze