Dreiecksbeziehung

Dreiecks·be·zie·hung

 die <Dreiecksbeziehung, Dreiecksbeziehungen> (≈ Dreiecksverhältnis) intimes Verhältnis zwischen drei Personen

Be•zie•hung

die; -, -en
1. eine Beziehung (zwischen etwas (Dat) und etwas (Dat)) ein bestimmter, oft ursächlicher Zusammenhang zwischen zwei od. mehreren Phänomenen <etwas steht in Beziehung zu etwas; etwas mit etwas in Beziehung bringen; etwas zu etwas in Beziehung setzen>: die Beziehung zwischen Wohlstand und der Geburtenzahl untersuchen; die Wahlbeteiligung mit dem Wetter in Beziehung setzen; Sein Selbstmord steht sicher in Beziehung zu seiner langen Krankheit
2. meist Pl; Beziehungen (mit/zu jemandem/etwas) bestimmte Verbindungen zwischen Personen, Gruppen, Institutionen od. Staaten <verwandtschaftliche, freundschaftliche, wirtschaftliche Beziehungen; mit/zu jemandem Beziehungen aufnehmen, knüpfen, unterhalten; mit/zu jemandem in Beziehung treten; die Beziehungen (zu jemandem) abbrechen>: die diplomatischen Beziehungen zu einem Staat abbrechen; Die besseren internationalen Beziehungen ermöglichen Fortschritte bei der Abrüstung
|| -K: Geschäftsbeziehung, Verwandtschaftsbeziehung, Wirtschaftsbeziehung
3. nur Pl; Beziehungen (zu jemandem) Kontakte zu jemandem, die von Vorteil sind: Er bekam einen Ferienjob, weil er gute Beziehungen zum Chef der Firma hat
4. meist Sg; eine Beziehung (zu jemandem/etwas) eine meist positive innere Haltung gegenüber jemandem/etwas: Zur abstrakten Kunst habe/finde ich keine (rechte) Beziehung
5. eine Beziehung (mit/zu jemandem) meist sexuelle Kontakte zu jemandem <eine intime, sexuelle Beziehung mit/zu jemandem haben/unterhalten>
|| -K: Zweierbeziehung, Dreiecksbeziehung
6. der Aspekt, unter dem man etwas betrachtet ≈ Hinsicht: In gewisser Beziehung hast du recht
7. mit Beziehung auf jemanden/etwas indem man sich auf jemanden/etwas bezieht: Mit Beziehung auf die Situation der Firma sagte der Leiter, dass er niemanden zusätzlich einstellen könne
|| ID seine Beziehungen spielen lassen iron; sich durch seine Beziehungen (3) einen Vorteil verschaffen