Drehscheibe

Dreh·schei·be

 die <Drehscheibe, Drehscheiben>
1. (≈ Töpferscheibe)
2. drehbare Plattform zum Umsetzen von Lokomotiven
3. (übertr.) wichtiger Handels- oder Verkehrsknotenpunkt Der Hafen ist eine Drehscheibe für den Ost-West-Handel.

Dreh•schei•be

die
1. (beim Töpfern) eine Scheibe, die sich dreht und auf der man die Gefäße formt
2. eine große, drehbare Plattform, mit der man besonders Lokomotiven dreht, um sie auf ein anderes Gleis zu bringen
3. ein wichtiger Knotenpunkt, meist für den Verkehr
Übersetzungen

Drehscheibe

turntable, hub
elektrisch angetriebene Drehscheibeelectric powered wheel
elektrisch angetriebene Drehscheibepower-wheel