Dotierung

Dọtie·rung

 die <Dotierung, Dotierungen> das Ausstatten mit Sach- und Geldwerten

do•tie•ren

; dotierte, hat dotiert; [Vt]
1. etwas (mit etwas) dotieren für eine meist relativ hohe Position in der Wirtschaft od. in der Verwaltung ziemlich viel Geld bezahlen: Seine neue Stellung ist mit 6000 Euro im Monat dotiert
|| NB: meist im Zustandspassiv!
2. etwas mit etwas dotieren einen Wettkampf mit dem genannten Preisgeld ausstatten: ein mit 15000 Euro dotiertes Pferderennen
|| NB: meist im Partizip Perfekt!
|| hierzu Do•tie•rung die
Thesaurus

Dotierung:

GabeSchenkung, Stiftung,
Übersetzungen

Dotierung

endowment

Do|tie|rung

f <-, -en> → endowment; (von Posten)remuneration
Herabsetzung der Dotierung von Halbleiternsemiconductor abatement
Dotierung der Rücklagenallocation to reserves