Doppelbelastung

Dọp•pel•be•las•tung

die; die Belastung (1), die dadurch verursacht wird, dass jemand für zwei anstrengende Aufgaben (Bereiche) verantwortlich ist: die Doppelbelastung von Frauen durch Beruf und Familie