Direktionssekretärin

Di·rek·ti·ons·sek·re·tä·rin

 die <Direktionssekretärin, Direktionssekretärinnen> Sekretärin der Direktion2

Di•rek•ti•on

[-'t ̮sjoːn] die; -, -en
1. eine Gruppe von Personen, die ein Unternehmen, eine (öffentliche) Institution o. Ä. gemeinsam leiten ≈ Leitung
|| K-: Direktionsassistent, Direktionsräume, Direktionssekretärin
|| -K: Bankdirektion, Polizeidirektion
2. nur Sg; das Leiten eines großen Unternehmens, einer (öffentlichen) Institution o. Ä. <die Direktion übertragen bekommen, jemanden mit der Direktion von etwas betrauen>
3. die Räume der Direktion (1)