Parasit

(weiter geleitet durch Darmparasit)

Pa·ra·sit

 der <Parasiten, Parasiten>
1biol.: (≈ Schmarotzer) Bakterien-, Pflanzen- oder Tierarten, die ihre Nahrung von anderen Lebewesen nehmen und sich vorübergehend oder dauernd an oder in deren Körper aufhalten Der Baum ist von einem Parasiten befallen.
2. (übertr. abwert.) jmd., der auf Kosten anderer lebt

Pa•ra•sit

der; -en, -en
1. ein Tier od. eine Pflanze, die auf od. in anderen leben und von ihnen die Nahrung nehmen ≈ Schmarotzer: Wanzen und Misteln sind Parasiten
|| -K: Darmparasit, Hautparasit; Baumparasit, Menschenparasit
2. pej; ein fauler Mensch, der andere für sich arbeiten lässt ≈ Schmarotzer
|| K-: Parasitendasein, Parasitenleben
|| NB: der Parasit; den, dem, des Parasiten
|| hierzu pa•ra•si•tär Adj

Parasit

(paraˈziːt)
substantiv männlich
Parasiten , Parasiten
1. Biologie Lebewesen, das mit einem anderen zusammenlebt und dieses dabei schädigt Läuse und Flöhe sind lästige Parasiten. Hautparasit Darmparasit
2. figurativ abwertend jd, der auf Kosten anderer lebt ein Parasitendasein führen
Thesaurus

Parasit:

Schmarotzer
Übersetzungen

Parasit

parasite

Parasit

asalak, parazit

Parasit

parasita, parassita

Parasit

parasita

Parasit

Parazit

Parasit

الطفيلي

Parasit

טפיל

Parasit

Parasit

Parasit

기생충

Parasit

寄生虫

Parasit

parasite

Parasit

พยาธิ

Parasit

寄生蟲

Pa|ra|sit

m <-en, -en> (Biol, fig) → parasite
intrazelluläre Parasitenintracellular parasites
von Parasiten befalleninfested by parasites