Bürgerinitiative

(weiter geleitet durch Burgerinitiativen)

Bụ̈r·ger·i·ni·tia·ti·ve

 die <Bürgerinitiative, Bürgerinitiativen> eine von Bürgern ins Leben gerufene Gruppierung, die ein bestimmtes Problem kritisch angeht und öffentliches Bewusstsein dafür schafft

Bụ̈r•ger•ini•ti•a•ti•ve

die; der Versuch einer Gruppe von Bürgern (1,2), die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf bestimmte Probleme zu lenken, die von der Regierung od. der Gemeinde nicht od. nur schlecht gelöst wurden <eine Bürgerinitiative gründen>

Bürgerinitiative

(ˈbʏrgɐ|iniʦjatiːvə)
substantiv weiblich
Bürgerinitiative , Bürgerinitiativen
Vereinigung von Bürgern, die bestimmte Ziele durchsetzen wollen eine Bürgerinitiative gegen den geplanten Bau des Atomkraftwerks gründen