Tiefe

(weiter geleitet durch Brunnentiefe)

Tie·fe

 die <Tiefe, Tiefen>
1. Abgrund in die Tiefe blicken/stürzen
2. (↔ Höhe) die Ausdehnung, die etwas nach unten hat die Tiefe des Schachtes
Meeres-
3. (↔ Breite, Höhe) die Ausdehnung, die nach innen oder hinten verläuft die Tiefe eines Regals/Schrankes, die Tiefe einer Wunde/einer Höhle
4. die Entfernung,in der sich etwas unterhalb einer Bezugsfläche befindet sich in 100 Metern Tiefe befinden
5(kein Plur.) (≈ Intensiät) die Stärke eines Gefühls bzw. die Strahlkraft einer Farbe die Tiefe seines Gefühls/der Empfindungen, Das intensive Rot des Himmels gewann noch an Tiefe.
6(kein Plur.) geistiger Gehalt Dem Roman fehlt es an Tiefe., die Tiefe seiner Erkenntnisse
7(kein Plur.) die Töne mit der niedrigen Frequenz Die Tiefe ihrer Stimme führt oft dazu, dass man sie für einen Mann hält.

Tie•fe

die; -, -n
1. meist Sg; die Ausdehnung eines Raumes, einer Schicht o. Ä. nach unten: die Tiefe eines Abgrundes; ein See von dreißig Meter Tiefe; Das Meer hat hier eine Tiefe von tausend Metern
|| K-: Tiefenmessung, Tiefenunterschied; tiefengleich
|| -K: Brunnentiefe, Meerestiefe, Schneetiefe, Wassertiefe usw
2. die Entfernung, die etwas von einem bestimmten Punkt (meist der Erd- od. Wasseroberfläche) hat, der darüberliegt: Wir haben das Wrack des Schiffes in neunzig Meter Tiefe gefunden; Der Bohrer dringt in große Tiefen vor
3. in die Tiefe (weit) nach unten <in die Tiefe blicken, fallen, stürzen>
4. die Ausdehnung besonders von Möbeln nach hinten ↔ Höhe, Breite: ein Schrank mit einer Tiefe von fünfzig Zentimetern/mit fünfzig Zentimeter Tiefe
5. die Ausdehnung nach Innen <die Tiefe einer Höhle, Wunde>
6. ein Gebiet, das weit im Inneren von etwas liegt <in der Tiefe/den Tiefen des Waldes, des Gebirges, der Erde>
7. die Tiefe + Gen ≈ Intensität <die Tiefe des Glaubens, der Liebe, der Reue, der Trauer, der Einsamkeit, des Schlafes, einer Farbe>
8. nur Sg; verwendet, um die tiefe (21), dunkle Beschaffenheit eines Tons od. einer Stimme zu bezeichnen
9. ein tiefer (21) Ton ↔ Höhe <die Tiefen aussteuern>
|| K-: Tiefenregler
10. ≈ Tiefpunkt ↔ Höhe <ein Leben ohne Höhen und Tiefen>

Tiefe

(ˈtiːfə)
substantiv weiblich
Tiefe , Tiefen
1. Ausdehnung nach unten eine Expedition in die Tiefen des Meeres eine atemberaubende Reise in die Tiefen des Meeres in einer Tiefe von 50 Metern
2. Ausdehnung nach hinten ein Regal von 2 m Breite und 40 cm Tiefe
3. Ausdehnung nach innen ein Schnitt von 2 cm Tiefe
4. Bereich weit unten, weit hinten oder in der Mitte in die Tiefe stürzen In der Tiefe der Schlucht konnte man ein Boot erkennen. in den Tiefen des Waldes In den tiefsten Tiefen seiner Taschen fand er noch ein paar Münzen.
5. Intensität die Tiefe ihrer Zuneigung
Thesaurus

Tiefe:

Tiefsinn
Übersetzungen

tiefe

hloubka

tiefe

dybde

tiefe

syvyys

tiefe

dubina

tiefe

深さ

tiefe

깊이

tiefe

dybde

tiefe

djup

tiefe

ความลึก

tiefe

chiều sâu

tiefe

深度

tiefe

Дълбочина

tiefe

深度

Tie|fe

f <-, -n>
(= Ausdehnung nach unten)depth; (von Verbeugung, Ausschnitt)lowness; unten in der Tiefefar below; in die Tiefe blickento look down into the depths or a long way; in der Tiefe versinkento sink into the depths; das U-Boot ging auf Tiefethe submarine dived; in 450 Metern Tiefeat a depth of 450 metres (Brit) → or meters (US); aus der Tiefe meines Herzensfrom the depths of my heart
(= Intensität)deepness; (von Schmerz)intensity; (von Not)direness; (von Elend)depths pl
(von Wald)depths pl
(= Tiefgründigkeit)deepness, profundity
(= niedriger Stand)lowness
(von Farbton, Stimme)deepness; (von Ton)lowness
(Art, Phot) → depth
tiefe Leistenlymphknotendeep inguinal lymph nodes [Nodi lymphoidei inguinales profundi]
tiefe Kniekehlenlymphknotendeep popliteal lymph nodes [Nodi lymphoidei poplitei profundi]
Den Bildern fehlt die Tiefe und Tumore können unsichtbar bleiben.The images lack depth and tumors can remain invisible. [Am.]