Brotscheibe

Brot·schei·be

 die <Brotscheibe, Brotscheiben> (≈ Brotschnitte) eine Scheibe Brot eine Brotscheibe mit Wurst belegen

Schei•be

die; -, -n
1. ein flacher, runder Gegenstand: Eine Schallplatte ist eine schwarze Scheibe; Früher dachte man, die Erde sei eine Scheibe
|| K-: Scheibenschießen
|| -K: Drehscheibe, Schießscheibe, Töpferscheibe, Wählscheibe, Zielscheibe
2. ein flaches Stück Glas als Teil eines Fensters o. Ä. <eine blanke, zerbrochene, zerkratzte Scheibe; die Scheiben putzen>
|| -K: Butzenscheibe, Fensterscheibe, Glasscheibe, Heckscheibe, Milchglasscheibe, Schaufensterscheibe, Windschutzscheibe
3. ein meist dünnes, flaches (u. rundes) Stück, das von einem Lebensmittel abgeschnitten ist <Brot, Eier, Wurst, Zitronen in Scheiben schneiden>: Er schnitt sich eine dicke Scheibe Käse ab
|| ↑ Abb. unter Stück
|| -K: Brotscheibe, Wurstscheibe, Zitronenscheibe usw
4. gespr ≈ Schallplatte
|| ID sich (Dat) von jemandem eine Scheibe abschneiden können gespr; jemanden als Vorbild nehmen können
|| zu
1. schei•ben•för•mig Adj; zu
3. schei•ben•wei•se Adj; meist adv
Übersetzungen

Brotscheibe

slice