Brandbombe

(weiter geleitet durch Brandbomben)

Brạnd·bom·be

 die <Brandbombe, Brandbomben> Bombe, die mit einem leicht entzündlichen Stoff gefüllt ist Beim Angriff auf die Stadt kamen Brandbomben zum Einsatz.

Bọm•be

die; -, -n; ein Gegenstand meist aus Metall, der (mit Sprengstoff gefüllt ist und) viel zerstört, wenn er explodiert <eine Bombe legen, entschärfen; eine Bombe (aus dem Flugzeug) abwerfen>: eine Bombe mit Zeitzünder
|| K-: Bombenalarm, Bombenangriff, Bombenanschlag, Bombenattentat, Bombendrohung, Bombenexplosion, Bombenkrater, Bombensplitter, Bombenterror, Bombentrichter
|| -K: Atombombe, Brandbombe, Wasserstoffbombe
|| ID etwas schlägt wie eine Bombe ein etwas verursacht Aufregung und Schrecken; Die Bombe ist geplatzt
a) etwas (Unangenehmes), das man schon länger erwartet hat, ist jetzt geschehen;
b) etwas, das längere Zeit geheim gehalten wurde, ist jetzt bekannt geworden
Übersetzungen

Brandbombe

bombaincendaria

Brandbombe

brandbom

Brandbombe

bombaincendiária

Brandbombe

incendiary