Blumen

Blu·me

 <Blume, Blumen> die Blume SUBST
1. eine Pflanze von relativ geringer Höhe, die größere, auffallende Blüten hervorbringt Die Blumen blühen., Blumen gießen/säen/schneiden/züchten
-nbeet, -ndraht, -nerde, -nfenster, -nfreund, -ngarten, -ngeschäft, -ngruß, -händler(in), -nkasten, -nkorb, -nkübel, -npracht, -nständer, -nvase, -nwiese, -nzwiebel, Balkon-, Frühlings-, Garten-, Herbst-, Schnitt-, Sommer-, Stoff-, Sumpf-, Wald-, Wiesen-
2. Bukett der intensive Duft, das konzentrierte Aroma von Wein, das aus dem Glas aufsteigt die Blume des Weines
3. Schaum auf dem gefüllten Bierglas die Blume vom Bier abtrinken
4. Jägersprache Schwanz des Hasen etwas durch die Blume sagen umg. etwas nicht direkt sagen, sondern nur andeuten Danke für die Blumen! iron. Danke für die kritischen Worte!
Übersetzungen

Blumen

çiçek

Blumen

fiori
Die Blumen des BösenThe Flowers of Evil [Charles Beaudelaire]
Der Mann, der Blumen liebteThe Man Who Loved Flowers [Stephen King]
Blumen des SchreckensThe Day of the Triffids [Steve Sekely]