Blindenheim

(weiter geleitet durch Blindenheime)

Blịn·den·heim

 das <Blindenheims (Blindenheimes), Blindenheime> Heim für blinde Menschen

Blịn•de

der/die; -n, -n; jemand, der blind (1) ist: einen Blinden über die Straße führen
|| K-: Blindenanstalt, Blindenbücherei, Blindenführer, Blindenheim, Blindenhilfswerk, Blindenlehrer, Blindenstock
|| ID meist Das sieht doch ein Blinder (mit dem Krückstock)! gespr; das ist doch ganz einfach zu sehen, zu bemerken
|| NB: ein Blinder; der Blinde; den, dem, des Blinden

Heim

das; -(e)s, -e
1. nur Sg; das Haus od. die Wohnung, in dem/der jemand lebt (u. sich wohlfühlt) ≈ Zuhause <ein behagliches, gemütliches, trautes Heim>: Sie richtete sich ihr Heim geschmackvoll ein
2. ein eigenes Heim das Haus, das einem selbst gehört: Der Wunsch nach einem eigenen Heim
|| -K: Eigenheim
3. ein Haus, in dem Personen od. Tiere, die Hilfe brauchen, leben und betreut werden <in ein Heim kommen, eingewiesen werden; in einem Heim untergebracht sein>: Das Kind ist in einem/im Heim aufgewachsen
|| K-: Heimerziehung; Heimkind, Heimtier
|| -K: Altenheim, Altersheim, Blindenheim, Kinderheim, Obdachlosenheim; Tierheim; Erholungsheim, Ferienheim; Pflegeheim, Wohnheim
4. ein Haus, in dem sich die Mitglieder eines Klubs od. Vereins treffen: Alle Mitglieder haben geholfen, das neue Heim zu bauen
|| -K: Klubheim, Vereinsheim