Bleigewicht

(weiter geleitet durch Bleigewichte)

Blei·ge·wicht

 das <Bleigewichts (Bleigewichtes), Bleigewichte> Gewicht aus Blei Die Füße waren ihr so schwer wie Bleigewichte.

Ge•wịcht

das; -(e)s, -e
1. nur Sg; die Schwere eines Körpers, die man in einer Maßeinheit (z. B. Gramm, Kilogramm) angeben kann <ein geringes, großes Gewicht haben; an Gewicht verlieren, zunehmen>: Das zulässige Gewicht des Lastwagens beträgt 30 Tonnen; Bei der Geburt hatte das Kind ein Gewicht von dreieinhalb Kilogramm
|| K-: Gewichtskontrolle, Gewichtsverlust, Gewichtszunahme
|| -K: Bruttogewicht, Gesamtgewicht, Körpergewicht, Nettogewicht
2. Phys; die Kraft, mit der ein Körper von der Erde angezogen wird
3. das spezifische Gewicht Phys; das Verhältnis des Gewichts (1) eines Körpers zu seinem Volumen
4. meist Pl; Gegenstände mit einem bestimmten Gewicht (1), die besonders beim Wiegen (z. B. auf einer Waage mit Waagschalen) zur Feststellung des Gewichts (1) von etwas verwendet werden <kleine, große Gewichte>
|| -K: Bleigewicht, Kilogewicht
5. meist Pl, Sport; die schweren eisernen Scheiben an einer Stange, die in die Höhe gestemmt werden
6. nur Sg; die Bedeutung, Wichtigkeit einer Sache: Sie maß seinen Versprechungen kein großes Gewicht bei; Seine Stimme hat in der Kommission Gewicht
7. etwas fällt (kaum, nicht) ins Gewicht etwas ist (nicht) von entscheidender Bedeutung: Bei einem so großen Projekt fällt diese Rechnung kaum ins Gewicht
8. auf etwas (Akk) Gewicht legen etwas für wichtig halten
|| ► Waage, wiegen
Thesaurus

Bleigewicht:

Senker
Übersetzungen

Bleigewicht

plummet