Black-out

Black·out

, Black-out das [ˈblækʔaut] <Blackouts, Blackouts>
1phys.: plötzlicher Stromausfall oder Ausfall von Funkkontakten
2med.: plötzliches Schwarzwerden des Gesichtsfeldes (bei einem Kreislaufkollaps)
3. plötzliches kurzes Aussetzen des Bewusstseins, so dass die Wahrnehmung oder die Erinnerung kurz unterbrochen sind Bei der Prüfung hatte sie ein kleines Blackout.

Black-out

, Black•out ['blɛk|a ̮ut; 'blɛk'|a ̮ut] der/das; -(s), -s; eine plötzlich auftretende, meist kurze Bewusstseinsstörung <einen Black-out haben>