Bildung

(weiter geleitet durch Bildungen)

Bịl·dung

 die (kein Plur.)
1. die Gesamtheit der in Bildungsinstitutionen erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten die berufliche/gymnasiale Bildung
Erwachsenen-, Hochschul-, Schul-
2. die Eigenschaft eines Menschen, dass er durch umfangreiches Wissen und gute Erziehung geprägt ist Bildung erwerben, Sie strahlt ein hohes Maß an Bildung aus.
Allgemein-, Persönlichkeits-
3. (≈ Entstehung, Formung) das Bilden I.2; I.3; III.1 die Bildung von Kristallen
Kristall-, Vermögens-, Willens-, Wort-

Bịl•dung

1 die; -, -en
1. nur Sg; das Bilden (2) <die Bildung von Ablegern, Blasen, Geschwüren>
|| -K: Blasenbildung, Knospenbildung, Wolkenbildung
2. nur Sg; das Bilden (3) einer sprachlichen Form: die Bildung des Imperativs, des Konjunktivs
|| -K: Imperativbildung, Konjunktivbildung, Pluralbildung
3. ein Wort, das aus bestimmten Teilen gebildet (3) wurde: Alle Bildungen auf „-heit“ und „-keit“ sind feminin
|| -K: Wortbildung
4. das Bilden (6) einer bestimmten Organisation <die Bildung einer Arbeitsgruppe, einer Regierung>
|| -K: Cliquenbildung, Gruppenbildung, Kabinettsbildung, Regierungsbildung
5. nur Sg; das Bilden (8) <die Bildung einer Meinung, eines Urteils>: Die Bildung der öffentlichen Meinung wird vom Fernsehen gelenkt
|| -K: Bewusstseinsbildung, Meinungsbildung, Urteilsbildung

Bịl•dung

2 die; -; nur Sg
1. das (durch Erziehung) erworbene Wissen und Können auf verschiedenen Gebieten (auch was soziale Normen betrifft) <eine umfassende, höhere, humanistische, lückenhafte Bildung besitzen, haben; ein Mensch mit/von Bildung>: Die Eltern und die Schule vermitteln dem Jugendlichen die erforderliche Bildung
2. der Prozess, bei dem ein Mensch (durch Erziehung und Ausbildung) Wissen und Können auf verschiedenen Gebieten erwirbt <eine höhere Bildung erhalten, genießen>: Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung
|| K-: Bildungsanstalt, Bildungsdrang, Bildungseifer, Bildungspolitik, Bildungsreise
|| -K: Berufsbildung, Erwachsenenbildung, Hochschulbildung, Schulbildung

Bildung

(ˈbɪldʊŋ)
substantiv weiblich
Bildung , Bildungen
1. Förderung der geistigen Entwicklung durch Erwerb von Wissen usw. eine gute Bildung erhalten Bildungsweg die Schulbildung durchlaufen berufliche Weiterbildung
2. das Wissen, das jd durch Schule, Ausbildung usw. erworben hat eine umfassende Bildung haben Bildungslücke
3. das Bilden1 Satzbildung Wortbildung
4. das Zusammenkommen als Gruppe eine Partei mit der Regierungsbildung beauftragen
5. das Entstehen, Sichbilden5 Salz streuen, um der Bildung von Glatteis vorbeugen
Übersetzungen

Bildung

vzdělání, tvoření, utváření

Bildung

koulutus, muodostuminen

Bildung

képzés

Bildung

uddannelse

Bildung

školovanje

Bildung

教育

Bildung

교육

Bildung

utdannelse

Bildung

utbildning

Bildung

การศึกษา

Bildung

giáo dục

Bildung

教育

Bildung

教育

Bildung

חינוך

Bildung

Образование

Bịl|dung

f <-, -en>
(= Erziehung)education; (= Kultur)culture; zu seiner Bildung macht er Abendkursehe does evening classes to try and educate himself; zu seiner Bildung liest er vielhe reads to improve his mind; die allgemeine Bildunggeneral education; (eines Menschen) → one’s general education; höhere Bildunghigher education; Bildung habento be educated
no pl (= das Formen)formation, forming; (von Figuren etc)fashioning; (fig: von Charakter etc) → shaping; zur Bildung des Passivsto form the passive
(= Form: von Baum, Hand etc, Ling: = Wort etc) → form
no pl (= Entstehung: von Rost etc) → formation
no pl (= Einrichtung)setting up
no pl (= Zusammenstellung) (von Kabinett, Regierung)formation, forming; (von Ausschuss, Gruppe)setting up, forming; (von Vermögen)acquisition
Bundesamt für Berufsbildung und Technologie [schweiz.]Federal Office for Professional Training and Technology
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und KulturFederal Ministry of Education, Science and Culture
Bildung ist Ländersache.Education is the responsibility of the states.