Bevorzugung

be|vor•zu•gen

; bevorzugte, hat bevorzugt; [Vt]
1. jemanden (vor/gegenüber jemandem) bevorzugen so handeln, dass jemand im Vergleich zu anderen Vorteile hat ↔ benachteiligen: Unser Lehrer bevorzugt die Mädchen vor den Jungen
2. jemanden/etwas (vor jemandem/etwas) bevorzugen jemanden/etwas lieber mögen als jemand anderen/etwas anderes ≈ vorziehen: Sie bevorzugt es, allein zu leben; Ich bevorzuge Taschenbücher
|| hierzu Be•vor•zu•gung die; meist Sg

Bevorzugung

(bəˈfoːɐʦuːgʊŋ)
substantiv weiblich
Bevorzugung , Bevorzugungen
1. die steuerliche Bevorzugung von Immobilien
2. Sein Übergewicht hat er der Bevorzugung kalorienreicher Nahrung zu verdanken.
Übersetzungen

Bevorzugung

preferência

Bevorzugung

preferencia

Bevorzugung

préférence

Bevorzugung

preferenza

Bevorzugung

تفضيل

Bevorzugung

voorkeur

Be|vor|zu|gung

f <-, -en> → preference (+genfor); (= vorrangige Behandlung)preferential treatment (bei in)