Bettruhe

Bẹtt·ru·he

 die (kein Plur.) der Zustand, dass man den ganzen Tag im Bett liegen muss, weil man krank oder sehr schwach ist Der Arzt hat ihm Bettruhe verordnet.

Bẹtt•ru•he

die; das Ruhen im Bett <einem Kranken (strengste) Bettruhe verordnen>

Bettruhe

(ˈbɛtruːə)
substantiv weiblich nur Singular
Bettruhe
Medizin das Liegen, Ausruhen im Bett wegen einer Krankheit Der Arzt hat ihr zwei Tage Bettruhe verordnet.