Beschaffungskriminalität

Be·schạf·fungs·kri·mi·na·li·tät

 die (kein Plur.) kriminelle Handlungen, die von Drogenabhängigen begangen werden, um an Geld zur Beschaffung von Rauschgift zu kommen Ursache für die gestiegene Anzahl von Einbrüchen ist in erster Linie die Beschaffungskriminalität.
Übersetzungen

Beschaffungskriminalität

drug-related crime