Berufung

(weiter geleitet durch Berufungen)

Be·ru·fung

 die <Berufung, Berufungen>
1. (≈ Ruf) Angebot, ein Amt in einem wissenschaftlichen, politischen oder künstlerischen Bereich anzunehmen Sie erhielt eine Berufung auf den Lehrstuhl für Philosophie.
2rel.: eine innere Notwendigkeit, die jmd. spürt und die ihn zum Handeln zwingt
3rechtsw.: (≈ Revision) Einspruch gegen ein Urteil, so dass ein Gericht einer höheren Instanz neu verhandeln muss Der Angeklagte legte Berufung gegen das Urteil des Landgerichts ein. – Jetzt wird das Oberlandesgericht angerufen., Das Urteil akzeptieren wir nicht, wir gehen in die Berufung.

Be•ru•fung

die; -, -en
1. nur Sg; die Berufung (zu etwas) ein innerer Drang, den jemand hat, einen bestimmten Beruf auszuüben od. bestimmte Aufgaben zu erfüllen: Er fühlt die Berufung, den Kranken zu helfen
2. meist Sg; das Berufen (1,2) einer Person <die Berufung auf einen Lehrstuhl, an eine Universität, ins Ministerium>: Man erwartet seine Berufung zum Direktor
3. nur Sg; das Nennen einer Person als Zeugen od. einer Sache als Beweis/Rechtfertigung <unter Berufung auf das Gesetz, auf einen Zeugen>
4. meist Sg, Jur; die im Recht vorgesehene Möglichkeit, nach einem Gerichtsurteil bei einem höheren Gericht eine neue Verhandlung zu verlangen <Berufung gegen ein Urteil einlegen; in die Berufung gehen>
|| K-: Berufungsgericht

Berufung

(bəˈruːfʊŋ)
substantiv weiblich
Berufung , Berufungen
1. die Berufung eines neuen Richters
2. Er hat seine Berufung noch nicht gefunden.
3. ein Abonnement unter Berufung auf das Widerrufsgesetz kündigen
4. Recht Anfechtung eines Gerichtsurteils bei einer höheren Instanz gegen ein Urteil Berufung einlegen Berufungsverfahren
ein Urteil anfechten
Thesaurus

Berufung:

RevisionLebenssinn, Lebensziel, Ernennung, Heranziehung,
Übersetzungen

Berufung

recours, appel, en se référant à, nomination, vocation

Berufung

appel, beroep, regres

Berufung

apelação

Berufung

atama, tayin

Berufung

provocatio

Berufung

apelacja, nominacja, odwołanie, powołanie, powołując się na

Berufung

Odvolání

Berufung

上诉

Berufung

上訴

Be|ru|fung

f <-, -en>
(Jur) → appeal; in die Berufung gehen, Berufung einlegento appeal (bei to)
(in ein Amt etc) → appointment (→ auf or an +accto)
(= innerer Auftrag)vocation; (Rel) → mission, vocation, calling; die Berufung zu etw in sich (dat) fühlento feel one has a vocation etc to be sth
(form) die Berufung auf jdn/etwreference to sb/sth; unter Berufung auf etw (acc)with reference to sth
Berufungsgericht für StrafsachenCourt of Appeal criminal division [England/Wales]
Berufungsgericht in ZivilsachenCourt of Appeal civil division [England/Wales]
Der Richter ließ seine Berufung nicht zu.The judge refused him leave to appeal. [Br.]