Berufserfahrung

Be·rufs·er·fah·rung

 die (kein Plur.) praktische Erfahrung in einem Beruf noch keine Berufserfahrung haben, Bewerber mit Berufserfahrung bevorzugen

Be•ruf

der; -(e)s, -e
1. eine Tätigkeit in einem bestimmten Aufgabenbereich, mit der man seinen Lebensunterhalt verdient und zu der man meist eine spezielle Ausbildung braucht <ein technischer, kaufmännischer Beruf; einen Beruf erlernen, ergreifen, ausüben, wählen; einem Beruf nachgehen; den Beruf wechseln; keinen festen Beruf haben>: Was sind Sie von Beruf?; Er ist Arzt von Beruf; die doppelte Belastung durch Haushalt und Beruf; Erfolg im Beruf haben
|| K-: Berufsanfänger, Berufsausbildung, Berufsbezeichnung, Berufserfahrung, Berufskleidung, Berufswahl; Berufsbildungszentrum, Berufsschule (Berufsbildungszentrum, Berufsfachschule)
2. (die) freie(n) Berufe bestimmte selbstständige Berufe, besonders Arzt und Rechtsanwalt
|| ID im Beruf stehen einen Beruf ausüben; meist Du hast deinen Beruf verfehlt gespr, meist iron; wegen deiner Fähigkeiten (auf einem bestimmten Gebiet) hättest du einen anderen Beruf wählen sollen

Berufserfahrung

(bəˈruːfs|ɛɐfaːrʊŋ)
substantiv weiblich
Berufserfahrung , Berufserfahrungen
Erfahrung, die man durch die Arbeit in einem Beruf gesammelt hat von Bewerbern mehrere Jahre Berufserfahrung erwarten