Belebung

Be·le·bung

 die (kein Plur.) das Beleben, das Belebtwerden Der Stadtrat diskutierte über Möglichkeiten zur Belebung der Innenstadt.

be•le•ben

; belebte, hat belebt; [Vt]
1. etwas belebt jemanden/etwas etwas hat auf jemanden/etwas eine aktivierende, stimulierende Wirkung ≈ etwas regt jemanden/etwas an: Kaffee belebt den Kreislauf; Konkurrenz belebt das Geschäft
2. etwas (mit/durch etwas) beleben etwas interessant(er) od. lebendig(er) machen: ein Zimmer durch bunte Tapeten beleben; eine Unterhaltung mit witzigen Bemerkungen beleben; [Vr]
3. etwas belebt sich etwas wird intensiver od. kommt in Schwung <der Handel, die Konjunktur>
4. etwas belebt sich etwas wird allmählich voll von Menschen od. Fahrzeugen <ein Bahnhof, eine Kneipe, eine Straße> ↔ etwas leert sich: An warmen Sommerabenden beleben sich die Straßen des Stadtzentrums
|| hierzu Be•le•bung die; meist Sg
Übersetzungen

Belebung

复兴

Belebung

Възраждане

Belebung

Revival

Belebung

Revival

Belebung

revival

Belebung

Revival

Belebung

復興

Belebung

Revival

Belebung

Revival

Belebung

إحياء

Be|le|bung

f <-, -en> → revival; (der Wirtschaft, Konjunktur) → stimulation; zur Belebung trank er einen starken Kaffeehe drank a cup of strong coffee to revive himself